Kasto
Maschinenbauer aus Achern

> Anzahl Mitarbeiter
700
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
100 - 250 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1844

KASTO Maschinenbau GmbH & Co.KG.

Industriestr. 14
77855 Achern

Kreis: Ortenaukreis
Bundesland: Baden-Württemberg


Telefon: 07841-61-0
Web: www.kasto.com


Kontakte

Geschäftsführer
Armin Stolzer

Gruppe/Gesellschafter

Stolzer Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Mannheim HRA 220026
Amtsgericht Mannheim HRB 220012
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 27.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE141873973

wer-zu-wem-Ranking

Platz 4.022 von 130.000

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Kasto hat sich auf Sägemaschinen sowie auf das Lagern von Metall-Langgut und Blech spezialisiert.

Zum Sägemaschinen-Portfolio gehören Bügel-, Band- und Kreissägen. Sowohl einfache Werkstattmaschinen als auch leistungsstarke Produktionssägen und Hochleistungssägeautomaten sowie ganze Anlagen für die Großserienfertigung sind im Programm. Die Leistungen reichen von der Planung, Konstruktion, Softwareentwicklung und Projektierung über die Umsetzung bis zu Service und Support.

Das Spektrum an Erzeugnissen und Dienstleistungen ist in mehrere Produktgruppen unterteilt:
  • Sägen und Sägeanlagen
  • Lager
  • Säge-Lager-Systeme
  • Software
  • Steuerungen
  • Anlagenmodernisierung
  • Gebrauchte Produkte und
  • Dienstleistungen

Zum letzten Punkt gehört auch Lohnfertigung, die für Unternehmen aus verschiedenen Branchen übernommen werden kann. Die Kunden kommen hauptsächlich aus dem Stahl- und Aluminiumhandel, dem Automotive-Bereich, dem Maschinen- und Anlagenbau und aus der verarbeitenden Industrie. Allerdings ist das Angebot nicht auf diese Segmente beschränkt.

Neben dem Firmensitz im badischen Achern wird in Deutschland auch in Schalkau in Thüringen produziert. Tochtergesellschaften für Service und Vertrieb existieren in Frankreich, Großbritannien und in den USA. Außerdem wird eine Serviceniederlassung in der Schweiz unterhalten. Kundennähe wird zudem über Werksvertretungen in mehr als fünfzig Ländern gewährleistet.

Karl Stolzer begann 1844 mit einer Zimmerei in Achern. Daraus entwickelte sich ab 1947 ein Unternehmen zur Herstellung von Werkzeugmaschinen. Grundlage war die Kasto Metallbügelsägemaschine mit der weltweit patentierten bogenförmigen Schnittbewegung. Das Programm wurde 1965 um Kreissägen erweitert, zehn Jahre später um Bandsägen. Bis heute ist Kasto ein inhabergeführtes Familienunternehmen.

Im Jahr 2004 konnte das Unternehmen mit der Kreissäge Kastospeed den renommierten reddot design award gewinnen. 2008 gab es für das Lagersystem Unicompact den MWP-Award for Best Workholding/Workhandling Equipment. (sc)


Suche Jobs von Kasto
Maschinenbauer aus Achern

Unternehmenschronik

1844 Gründung durch Karl Stolzer
1947 Wandlung zum Werkzeugaschinenhersteller

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Maschinenbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.80.119 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog