Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Krapp Eisen Sonstige Grosshändler aus Lohne

Privat

Eigentümer

1897

Gründung

506

Mitarbeiter

Die Firma Krapp ist eine renommierte Kapazität für Eisenprodukte.

Im Zentrum des niedersächsischen Unternehmens mit Sitz in Lohne stehen vier Geschäftsbereiche rund um Eisen und Tore sowie Heizungen und Bauelemente.

Im Segment Eisen erfüllt das Sortiment die Anforderungen von der Zimmerei über den Innenausbau bis zur Industrie und Reinigungsbetrieben. Rund um Objekte werden sowohl Industrietorsysteme als auch Bauelemente offeriert. Zum Torservice gehören die Wartung sowie die Ersatzteile. Rund um den Bereich Heizung sowie Sanitär erfolgt die Umsetzung entweder mit Elementen oder dem Komplettbad.

Insgesamt gibt es neun Standorte von Bad Laer über Braunschweig bis Wilhelmshaven.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1897 in Steinfeld durch den Goldschmied Clemens Heinrich Krapp. Schon bald wurden Dinge des täglichen Bedarfs vertrieben. 1911 führte die Witwe Anna das Unternehmen weiter und 1919 trat der 17-jährige Sohn Siegfried in die Leitung ein. Im Laufe der Zeit wurden Filialen in der Region des Oldenburger Münsterlandes etabliert. 1959 übernahm der 21-jährige Enkel Clemens das Unternehmen und 1976 wurde der Hauptsitz nach Lohne verlegt. Hier entstanden das Zentrallager sowie die Großhandlung. 1992 erfolgten Erweiterungsbauten. 1993 trat die vierte Generation ins Unternehmen ein. 1999 wurde die erste Großhandelsniederlassung etabliert und parallel die Einzelhandelsfilialen an die entsprechenden Filialleiter veräußert. 2006 wurde die Firma Fellensiek sowohl in Aurich als auch in Westerstede übernommen und das Angebot auf Berufsbekleidung erweitert. (fi)

Chronik

1897 Gegründet von Clemens Heinrich Krapp
1911 Unfalltod des Firmeninhabers und Fortführung durch Anna Krapp
1973 Clemens-August Krapp wird Alleininhaber
1976 Umzug von Steinfeld nach Lohne
1993 Eintritt von Roland Krapp
1999 Gründung der ersten Großhandelsniederlassung in Bad Laer
2006 Übernahme Fellensiek GmbH in Aurich und der Fellensiek & Ahrens
2008 Einrichtung eines Verkaufsbüros in Bremen
2010 Gründung Krapp Torservice und Krapp Objekte
2013 Gründung Krapp Heizung + Sanitär
2013 Eröffnung einer Niederlassung in Schneverdingen
2013 Übernahme Hepag Werkzeugs- und Industriebdearfs
2015 Roland Krapp wird Alleininhaber

Adresse

Krapp Eisen GmbH & Co. KG

Lindenstr. 105-106
49393 Lohne

Telefon: 04442-940-0
Fax: 04442-940-111
Web: www.krapp.de

Roland Krapp ()
Sascha Heil ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 506 in Deutschland
Umsatz: 102 Mio. Euro (2014)
Filialen: 8
Gegründet: 1897

Handelsregister:
Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg) HRA 110399
Amtsgericht Oldenburg (Oldenburg) HRB 110088

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE117781626
Kreis: Vechta
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Krapp Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Krapp Eisen GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro