Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Läpple Maschinenbauer aus Heilbronn

Privat

Eigentümer

1919

Gründung

1000-4999

Mitarbeiter

Die zur Läpple Gruppe gehörenden Firmen stellen Produkte für die blechverarbeitende Industrie her.

Zum Fertigungsprogramm der Gruppe, dessen Schwerpunkte in der Automobilzulieferung und dem Werkzeugbau angesiedelt sind, zählen Erzeugnisse aus folgenden Segmenten:
  • Umformwerkzeuge
  • Prototypen
  • Blechpressteile
  • Produktionsanlagen und
  • Kunststoffformen

Läpple agiert aber nicht nur als Partner vieler namhafter Automobilhersteller, sondern verstärkt auch als Zulieferer für Produzenten von Haushalts- und Sanitärartikeln.

Der Stammsitz des Unternehmens liegt in Heilbronn, wo etwa 1.350 Personen beschäftigt sind. In Teublitz in der Oberpfalz befindet sich ein blechverarbeitendes Werk mit rund 800 Mitarbeitern, das auf die Baugruppen- und Fertigung von Komponenten für die Automobilindustrie spezialisiert ist.

Zur Tochtergesellschaft Fibro gehören zwei Werke mit insgesamt 900 Angestellten in Weinsberg und Haßmersheim, beides in Baden-Württemberg gelegen. Deren Fertigungsschwerpunkte sind auf die Segmente Normalien, Rundschalttische, Automation und Robotik gerichtet.

Fibro unterhält außerdem auch drei Niederlassungen in Frankreich, Singapur und in den USA. Seit 1972 betreibt Läpple zudem ein Werk in Südafrika mit etwa 1.400 Angestellten, in dem sich hauptsächlich mit der Produktion von Pressteilen und Baugruppen sowie von Werkzeugen und Vorrichtungen für die blechverarbeitende Industrie beschäftigt wird. Weltweit arbeiten somit rund 5.000 Personen für die Unternehmensgruppe.

Mitte 2007 gab die Unternehmensleitung bekannt, dass sie das seit 1975 betriebene irische Werk in absehbarer Zeit wegen zu hoher Kosten und gravierender Qualitätsmängel schließen wird. Gleichzeitig nimmt in den USA 2008 eine gemeinsam mit einem Joint-Venture Partner errichtete Produktionsstätte die Fertigung von Karosserieteilen für BMW auf.

August Läpple eröffnete 1919 in Weinsberg eine Bauschlosserei und Kunstschmiede. Im Jahr 1950 folgte der Umzug nach Heilbronn. 1975 wurde die in finanzielle Schwierigkeiten geratene Gesellschaft Fischer Brodbeck übernommen, die heute als Fibro einen wichtigen Zweig des Unternehmens darstellt. Ebenso wie die 1990 erworbene Maxhütte bei Teublitz. 2004 wurde die Firma zu einer Aktiengesellschaft umgewandelt. (sc)

Chronik

News zu Läpple Maschinenbauer aus Heilbronn

Adresse

Läpple AG

August-Läpple-Str. 1
74076 Heilbronn

Telefon: 07131-131-0
Fax: 07131-131-222
Web: www.laepple.de

Dr. Peter Spahn (60)
Siegbert Hummel (53)

Ehemalige:
Dr. Gerd Kleinert ()
Olaf Hedden ()
Dr. Ralf Herkenhoff ()
Fibro GmbH Werk Weinsberg, 74189 Weinsberg
 07134-73-0

Fibro GmbH Werk Hassmersheim, 74855 Haßmersheim
 06266-73-0

Läpple Blechverarbeitung GmbH & Co. KG, 93158 Teublitz
 09471-999-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.795 weltweit
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1919

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 108149

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 20.700.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE226588614
Kreis: Heilbronn (Stadt)
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Läpple Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Läpple AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro