Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Lindenberg Anlagen
Anlagenbauer aus Overath
Download Unternehmensprofil

> 110 Mitarbeiter

> Umsatz: 26 Mio. Euro (2017)

> 1948 Gründung

> Partner Eigentümer

Lindenberg-Anlagen GmbH

Hoffnungsthaler Str. 41

51491 Overath

Kreis: Rheinisch-Bergischer Kreis

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02204-48103-0

Fax: 02204-48103-109

Web: www.liag.de

Gesellschafter


Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Köln HRB 45514
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.141.600 Euro
Rechtsform:

UIN: DE121961663

Kontakte

Geschäftsführer
Thorsten Simonsen
Lindenberg Anlagen ist ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Diesel- und Gas-Stromerzeugern spezialisiert hat. Weltweite Anwendung finden die Lösungen teils in der Marine und in der Industrie. Im Portfolio hat der mittelständisch geprägte Betrieb standardisierte Stromerzeuger, kundenspezifische Sonderaggregate, aber auch komplette, schlüsselfertige Kraftstationen.

Darüber hinaus ist das Unternehmen als Auftragsfertiger für Kunden in den Bereichen Stahlbau, Grundrahmenbau, Abgasschalldämpfer, Maschineneinhausungen, Maschinencontainer und Apparatebau tätig. Gefertigt werden Aggregate und Konstruktionen bis zu einem Gesamtgewicht von rund 150 Tonnen. Zudem ist man bei Lindenberg Anlagen imstande, Serienaggregate von bis zu 100 Stück pro Monat herzustellen.

Passend zu den Aggregaten bietet das Unternehmen seinen Kunden Mittel- und Niederspannungsschaltanlagen, Steuer- sowie Verteilerschränke für den industriellen und maritimen Bedarf. Möglich ist das komplette Engineering, die Auftragsabwicklung und Produktion sowie die Montage und die Inbetriebnahme im In- und Ausland.

Der Ursprung des Unternehmens liegt in den Nachkriegsjahren des Zweiten Weltkrieges. 1948 wurde der Betrieb in Hoffnungsthal bei Köln ins Leben gerufen, sodass rasch mit der Produktion gestartet werden konnte. Da sich in den 1970er Jahren die wirtschaftliche Lage stark verbesserte, entschied man sich, die Produktionsstätten in Rösrath auszubauen.

Das Jahr 1979 war gekennzeichnet von Aufträgen aus der Bundeswehr. Mehr als 2.500 Stromerzeuger mussten gebaut werden. Seit 1992 bestand das Portfolio zudem aus Marine-Aggregaten. Von 1996 bis 1998 baute das Unternehmen in Saudi-Arabien die weltweit größte im Dauerbetrieb befindliche Kraftstation mit hochentzündlichem Crude Oil.

Im Jahr 2006 machte sich das Unternehmen mit einem Pflanzenöl-Blockheizkraftwerk in der Branche einen Namen. Die Lindenberg-Anlagen GmbH gründet verschiedene Tochterunternehmen, um die eigenen Pflanzenöl-Blockheizkraftwerke an verschiedenen Wärmekundenstandorten betreiben zu können.

Im Jahr 2010 entwickelte die Lindenberg-Anlagen GmbH typzugelassene Funkenfänger, Abgasschalldämpfer und Kombinationen Funkenfänger-Schalldämpfer. Fünf Jahre später baute die Firma für einen Kunden in Arabien zum ersten Mal Schallhauben komplett aus Edelstahl.

Der Spezialist für die Herstellung von Diesel- und Gas-Stromerzeugern ist im nordrhein-westfälischen Overath zu Hause. Die Stadt befindet sich Rheinisch-Bergischen Kreis. (tl)


Suche Jobs von Lindenberg Anlagen
Anlagenbauer aus Overath

Chronik

1948 Unternehmensgründung durch Karl Lindenberg

Branchenzuordnung

28.29 Herstellung von sonstigen nicht wirtschaftszweigspezifischen Maschinen a. n. g.
wer-zu-wem Kategorie: Anlagenbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.232.146.10 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog