Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Madinger
Industrieservice aus Euerbach
Download Unternehmensprofil

> 250 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1999 Gründung

> Familien Eigentümer

Madinger NDT GmbH

Oberwerrner Weg 18

97502 Euerbach

Kreis: Schweinfurt (Kreis)

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 09726-9066-0

Fax: 09726-9066-66

Web: www.madinger.de

Gesellschafter

Madinger Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Schweinfurt HRB 4676
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.050 Euro
Rechtsform:

UIN: DE814379391

Kontakte

Geschäftsführer
Oliver Madinger
Jürgen Madinger
Sven Geyer
Madinger ist ein Unternehmen, das sich auf die Wärmebehandlung, zerstörungsfreie Materialprüfung und produktionsnahe Dienstleistungen spezialisiert hat.

In der Sparte Wärmebehandlung bietet der Systemdienstleister die Tätigkeitsfelder martensitisches und bainitisches Härten und Vergüten, Glühen, Nitrieren, Nitrocarburieren, Metallografie, Stahlkugelstrahlen und Stahlkiesstrahlen. In der zerstörungsfreien Prüfung befasst sich das Unternehmen mit Magnetpulverprüfungen, Ultraschallprüfungen, Wirbelstromprüfungen, dem Penetrieren sowie mit Farbeindringprüfungen.

Weitere produktionsnahe Dienstleistungen sind Sichtprüfungen, Maßprüfungen und Nacharbeiten. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch das Sägen, Schälen, Richten und Anspitzen sowie durch Distributionslogistik und Kalibrierungen.

Die Geburtsstunde des Unternehmens schlug im Jahr 1999. Zunächst konzentrierte sich der Betrieb auf die zerstörungsfreie Materialprüfung sowie auf produktionsnahe Dienstleistungen. Im Jahr 2000 kam es zur Grundsteinlegung für den Neubau der Firmenzentrale in Euerbach. Das Jahr 2003 stand ganz im Zeichen der Eröffnung einer Niederlassung in Schweinfurt. Hier verfügte man über 1.000 Quadratmeter.

Darüber hinaus wurde im Jahr 2004 die Madinger NDT GmbH - Non Destructive Testing gegründet und das Leistungsspektrum im Bereich der ZfP-Verfahren ausgedehnt. Zudem wurde das Leistungsspektrum im Bereich der ZfP-Verfahren erweitert. 2007 wurde der Geschäftsbereich Säge- und Logistikzentrum gegründet und ein Stahllager mit einer Kapazität von rund 6.000 Tonnen in Betrieb genommen.

Im Folgejahr kam es zur Gründung der Tochtergesellschaft Madinger, k.s., das seinen Sitz in der Slowakei hat. Zudem konnte das Unternehmen fortan den Geschäftsbereich Wärmebehandlung mit Aufbau und Inbetriebnahme der Härterei vorweisen. 2013 wurde ein Messzentrums eröffnet. Zudem fiel der Startschuss für das Randschichthärten mit Gasnitrieren und Nitrocarburieren.

Seit 2015 ist Madinger zudem in Rumänien angesiedelt. Auch wurde das Leistungsspektrum um das Schälen, Richten und Anspitzen von Stahl erweitert. Drei Jahre später ging die MK-Kalibrierlabor GmbH anteilsweise in den Verbund der Madinger-Gruppe über.

Der Stammsitz befindet sich im bayerischen Euerbach, einer Gemeinde im unterfränkischen Landkreis Schweinfurt. Ferner ist der Mittelständler in Kitzingen, Würzburg und Bad Brückenau sowie mit Tochtergesellschaften in der Slowakei und in Rumänien vertreten. (tl)


Suche Jobs von Madinger
Industrieservice aus Euerbach

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Industrieservice

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.233.215.196 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog