Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Mahle Autozulieferer aus Stuttgart

Stiftung

Eigentümer

1920

Gründung

9200

Mitarbeiter

Mahle ist ein Konzern, der weltweit Zubehörteile für die Automobilindustrie produziert. Hierzu zählen insbesondere Komponenten für Verbrennungsmotoren, die in folgende Produktreihen aufgeteilt sind:
  • Kolbensysteme wie zum Beispiel Pendelschaftkolben oder Aluminiumkolben
  • Zylinderkomponenten wie Pleuel oder Gleitllager
  • Ventiltriebssysteme und deren Komponenten
  • Luftmanangement-Systeme wie Luftansaug- und Luftfiltersysteme
  • Flüssigkeitsmanagementsysteme wie Ölwannenmodule, Ölpumpen oder Kraftstoffdruckregler

Mit rund 50.000 Mitarbeitern, die sich global auf 115 Standorte verteilen, zählt Mahle zu den drei größten Systemanbietern in der Zuliefererbranche für Automobile. Spartenorganisationen von Mahle stellen zudem Industriefilter her sowie Klein- und Großmotorenkomponenten. Der Konzern betreibt acht Forschungs- und Entwicklungszentren. An den mehr als 30 deutschen Standorten sind etwa 9.200 Mitarbeiter tätig. Mahle ist auch am Motorenhersteller Cosworth beteiligt, der in der Formel Eins engagiert ist.

Gegründet wurde das Unternehmen 1920 in Stuttgart unter anderem vom Ingenieur Hellmut Hirth und Hermann Mahle. Unter der Beteiligung der Gebrüder Mahle wurden dort im Laufe der 1920er Jahre Leichtmetallkolben sowie Filter produziert und immer weiter verbessert. Die Umbenennung des Betriebes in Mahle KG erfolgte 1938. Die Zeit nach dem Krieg war geprägt von beständiger technischer Verbesserung und Expansion.

Die Gebrüder Mahle gründeten 1964 eine Stiftung, die heute über mehr als 99 Prozent der Gesellschaftsanteile verfügt. Diese Stiftung betreibt unter anderem auch eine Klinik. Im Januar 2007 gab Mahle bekannt, das Geschäftsfeld Ansaugmodule und Luftfiltration für Verbrennungsmotoren von Siemens VDO zu kaufen. 2009 wurde das Werk Alzenau geschlossen. (jb)

Chronik

1920 Gegründet von Hellmut Hirth und Hermann Mahle
1938 Umbenennung in Mahle KG
1964 Gründung der Mahle Stiftung
2005 Übernahme Cosworth Technology
2008 Mehrheitsübernahme des türkischen Motorenteile-Herstellers Mopisan
2009 Übernahme von KTM-Kühler in Oberösterreich
2009 Schließung des Werks Alzenau
2010 Autozulieferer Behr veräußert Anteile an Mahle
2012 Übernahme InnoWa Membrane

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Mahle Stiftung)

News zu Mahle Autozulieferer aus Stuttgart

Adresse

Mahle GmbH

Pragstr. 26-46
70376 Stuttgart

Telefon: 0711-501-0
Fax: 0711-501-2007
Web: www.mahle.com

Wolf-Henning Scheider (54)
Wilhelm Emperhoff (55)
Arnd Franz (51)
Michael Frick (50)
Michael Glowatzki ()
Dr. Rudolf Paulik (62)
Dr. Jörg Stratmann (47)

Ehemalige:
Prof. Dr. Heinz Junker () - bis 09.07.2015
Dr. Bernhard Volkmann () - bis 15.07.2014
Dr. Hans Peter Coenen ()
Prof. Dr. Heinz K. Junker ()
Michael Glowatzki ()
Peter Grunow ()
Dr. Rudolf Paulik ()
Werk Roßwein, 04741 Roßwein
 034322-49-0

Werk Heinsdorfergrund, 08468 Heinsdorfergrund
 03765-3878-0

Werk Bobritzsch-Hilbersdorf, 09627 Bobritzsch-Hilbersdorf
 03731-3085-0

Werk Wustermark, 14641 Wustermark
 033234-2250-0

MAHLE Industriefiltration GmbH, 22419 Hamburg
 040-530040-0

Werk Plettenberg, 58840 Plettenberg
 02391-814-0

Werk Wölfersheim, 61200 Wölfersheim
 06036-9890-0

Werk Fellbach, 70736 Fellbach
 0711-501-0

Werk Markgröningen, 71706 Markgröningen
 07145-23-0

Werk Eislingen, 73054 Eislingen
 07161-8005-0

Werk Albershausen, 73095 Albershausen
 07161-3009-0

Werk Lorch, 73547 Lorch
 07172-182-0

MAHLE Motorkomponenten GmbH, 73614 Schorndorf
 07181-7952-0

Werk Gaildorf, 74405 Gaildorf
 07971-261-0

Werk Oehringen, 74613 Öhringen
 07941-67-0

Werk Rottweil, 78628 Rottweil
 0741-255-0

Werk Zell im Wiesental, 79669 Zell im Wiesental
 07625-132-0

Werk Leibertingen, 88637 Leibertingen
 07466-9279-0

Werk Auengrund, 98673 Auengrund
 036878-620-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 9.200 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1920

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 638

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 150.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE147848147
Kreis: Stuttgart
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Mahle Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Mahle GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro