Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

mbo Oßwald Hersteller von Verbindungstechnik aus Külsheim

Privat

Eigentümer

1967

Gründung

70

Mitarbeiter

Mbo Oßwald ist ein Unternehmen, das seinen Fokus auf die Produktion von Verbindungselementen richtet. Die Firma ist Entwicklungspartner für Speziallösungen von der Produktidee bis zur Serienreife. Darüber hinaus ist Mbo Oßwald darauf spezialisiert, Zeichnungsteile und Komponenten zu fertigen, die für Einsätze in allen Bereichen der Industrie bestimmt sind.

Das von Mbo Oßwald angebotene Leistungsspektrum erstreckt sich von der Beratung und Entwicklung über die Konstruktion und Testphase bis hin zur Fertigung und Logistik. Das Unternehmen ist in der Lage, Stückzahlen von eins bis 500.000 anzufertigen. Dabei begleitet Mbo Oßwald seine Kunden über den gesamten Entwicklungsprozess.

Der Full-Service-Dienstleister bietet seinen Kunden Gabelköpfe, Gabelgelenke, Gelenklager, Gelenkköpfe und Gelenkstangen. Darüber hinaus besteht das Portfolio aus Bolzen, Gewindebolzen, Bolzen, Federscheiben, Sicherungsringen und Sicherungsscheiben. Hinzu kommen Winkelgelenke, Axialgelenke, Kugelzapfen, Kugelpfannen und Wellengelenke.

Vervollständigt wird das Sortiment durch Präzisionsdrehteile, Edelstahlprodukte und Maschinenelemente. Beispielhaft hierfür sind Nasenkeile, Tangentkeile, Achshalter, Stellringe, Passfedern und Scheibenfedern.

Die Wurzeln der Firma gehen zurück bis in die 1960er Jahre. 1967 gründeten die Eheleute Anton Oßwald und Irmgard Oßwald das Unternehmen als Maschinenbau Anton Oßwald. In den ersten Jahren konzentrierte sich der noch junge Betrieb ganz auf den Vertrieb von Bolzen und Gabelköpfen. Zwischen 1967 und 1982 stand der Ausbau der Serienfertigung für Bolzen, Gabelköpfe sowie Federklappbolzen im Zentrum des unternehmerischen Handelns.

1980 weitete der Mittelständler die Produktpalette um Sicherungselemente aus. Das Jahr 1991 stand ganz im Zeichen der Mehrspindeltechnologie. Auch kamen Winkelgelenke, Kugelzapfen und Kugelpfannen zum Produktspektrum hinzu. 1996 stellte man nicht nur die Produktion von Reihenfertigung auf Rundtaktfertigung um, auch kam es zur Umbenennung des Unternehmens in den heutigen Namen Mbo Oßwald.

Bis zum Jahr 2010 investierte das Unternehmen in CNC-Drehmaschinen sowie in CNC-Dreh-Fräszentren. Hinzu kam die kontinuierliche Neuausrichtung der Rundtaktfertigung. Heute verfügt die Firma über eine Produktions- und Lagerfläche von 8.000 Quadratmetern sowie über 12.000 verschiedene Produktvarianten.

Seinen Sitz hat der Spezialist für Verbindungselemente im baden-württembergischen Steinbach, einem Ortsteil der Stadt Külsheim, die sich im Main-Tauber-Kreis befindet. Hier produziert das Unternehmen ausschließlich. (tl)

Chronik

Adresse

mbo Oßwald GmbH & Co KG

Steingasse 13
97900 Külsheim

Telefon: 09345-6700
Fax: 09345-6255
Web: www.mbo-osswald.de

Dr. Manfred Oßwald ()
Rainer Oßwald ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 70 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1967

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRA 570277
Amtsgericht Mannheim HRB 570358

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE811933830
Kreis: Main-Tauber-Kreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Oßwald Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
mbo Oßwald GmbH & Co KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro