Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Mettler-Toledo Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Gießen

Konzern

Eigentümer

1901

Gründung

2092

Mitarbeiter

Mettler-Toledo ist einer der weltweit größten Hersteller von Präzisionswaagen und Wägesystemen.

Zudem werden auch analytische Instrumente, Kontrollsysteme für die Verpackungsindustrie und Systeme für die Arzneimittelforschung und Entwicklung von Wirkstoffen gefertigt. Die Waagen decken einen Bereich von einem Zehnmillionstel Gramm bis zu tausend Tonnen ab. Die drei Schwerpunktfelder für die Nutzung liegen in Laboren, der Industrie und dem Einzelhandel.

Das Produktportfolio setzt auf Erzeugnisse für folgende Kategorien:
  • Laborwaagen
  • Pipetten und Spitzen
  • Analytische Instrumente
  • Industriewaagen
  • Prozessanalytik
  • Autochem
  • Produktinspektion
  • Transport- und Logistik
  • Einzelhandel

Der Bereich Autochem deckt die automatisierte Arzneimittelforschung für chemische und biopharmazeutische Produkte mit verschiedenen Systemen und Servicelösungen ab. Das Segment Produktinspektion dreht sich um Systeme und Leistungen zur Qualitätssicherung sowie zur Erkennung von Produktverunreinigungen.

Das US-amerikanische Unternehmen mit Schweizer Wurzeln hat seine beiden Hauptsitze in Columbus im Bundesstaat Ohio in den Vereinigten Staaten und im schweizerischen Greifensee. Die Aktien werden an der New Yorker Börse gehandelt. Mettler-Toledo ist mehrheitlich im Besitz der New Yorker AEA Investors. Ein gutes Drittel der Umsätze wird im europäischen Raum eingefahren.

Produziert wird neben der Schweiz und den USA auch in China, Großbritannien und Deutschland. Die beiden Werke in der Bundesrepublik stehen im südhessischen Zwingenberg sowie in Albstadt auf der Schwäbischen Alb. Der bundesweite Vertrieb wird von der Hauptniederlassung in Gießen aus koordiniert. Mit seinen Produkten und Serviceleistungen ist Mettler-Toledo in rund hundert Ländern präsent.

Henry Theobald entwickelte 1901 eine Ladenwaage mit automatischer Gewichts- und Preisanzeige und gründete daraufhin die Firma Toledo Scale in Columbus. Die wurde 1989 vom Schweizer Unternehmen Mettler aufgekauft, das 1945 von Dr. Erhard Mettler ins Leben gerufen wurde.

Aus deren Fusion entstand Mettler-Toledo. Mettler befand sich seit 1980 im Besitz der Ciba-Geigy, die dann Mettler-Toledo in Vorbereitung auf den geplanten Börsengang 1996 an AEA Investors veräußerte. Die deutsche Vertretung in Gießen firmierte bis 1957 als Waagen-Firma unter dem Namen Spoerhase, bevor sie von Mettler übernommen wurde. (sc)

Chronik

1980 Mettler verkauft an Ciba-Geigy AG
1989 Übernahme der Toledo Scale Corporation
1996 Übernahme durch AEA Investors
1997 Börsengang

Adresse

Mettler-Toledo GmbH

Ockerweg 3
35396 Gießen

Telefon: 0641-507-0
Fax: 0641-52951
Web: www.mt.com

Christian Magloth (51)
Dieter Menne (57)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 2.092 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1901

Handelsregister:
Amtsgericht Gießen HRB 54

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.501.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Gießen
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Mettler-Toledo Streubesitz (us)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Mettler-Toledo Intl.
WKN: 910553 (MTO)
ISIN: US5926881054

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Mettler-Toledo GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro