Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Müllheizkraftwerk Rothensee Abfallentsorgung aus Magdeburg

Konzern

Eigentümer

2005

Gründung

92

Mitarbeiter

Das Müllheizkraftwerk Rothensee betätigt sich in Sachsen-Anhalt als Entsorgungsunternehmen.

Das Müllheizkraftwerk Rothensee unterzieht jährlich mehr als 650.000 Tonnen Abfall einer thermischen Behandlung. Der angelieferte Abfall wird in zwei Bunkern gelagert. Diese sind so dimensioniert, dass ein Wochenend- und Feiertagsbetrieb möglich ist. Somit folgt die Abfallbewirtschaftung einem konsequenten und verlässlichen Management. Die Heizkraftanlage verfügt über vier Verbrennungslinien, deren Feuerungswärmeleistung 66,7 Milliwatt je Linie beträgt.

Zu den Leistungsschwerpunkten des Müllheizkratwerks Rothensee gehören
  • Abfallannahme und -lagerung
  • Individuelle Dienstleistungen
  • Beratungsservice

Das Müllheizkraftwerk ist Mitveranstalter von Fachtagungen wie der Tagung Siedlungsabfallwirtschaft Magdeburg. Diese Plattform wird zur Beratung zu dem Thema Abfall als Stoff- und Energieressource optimal genutzt. Aber auch bei Messen wie Terra Tec ist das Unternehmen vertreten. Darüber hinaus sichern die betriebsinternen Praktikantenplätze und die Vergabe von spezifischen Themen für Hochschulabschlüsse den Kontakt zur Wissenschaft.

Im Juni 2005 ging vor den Toren der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt Magdeburg das Müllheizkraftwerk Rothensee in Betrieb. Das Unternehmen erfüllt seither Dienstleistungen für kommunale und gewerbliche Kunden. Somit werden sowohl die umweltverträglichen als auch die wirtschaftlichen Behandlungen von Wirtschaftsabfällen garantiert. Inzwischen wird im Müllheizkraftwerk Rothensee jährlich aus mehr als 650.000 Tonnen Hausmüll sowie annähernd gleichen Abfällen Strom und Fernwärme erzeugt. (tb)

Chronik

2005 Betriebsbeginn

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Eon)

Adresse

Müllheizkraftwerk Rothensee GmbH

Kraftwerk-Privatweg 7
39126 Magdeburg

Telefon: 0391-587-2534
Fax: 0391-587-1764
Web: www.mhkw-rothensee.de

Rolf Oesterhoff ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 92 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 2005

Handelsregister:
Amtsgericht Stendal HRB 113017

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE218942074
Kreis: Magdeburg
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
1. Eon (de)
2. Stadt Magdeburg (de)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: E.ON SE
WKN: 761440 (EOA)
ISIN: DE0007614406

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Müllheizkraftwerk Rothensee GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro