Niels-Stensen-Kliniken
Kliniken aus Georgsmarienhütte
Download Unternehmensprofil

> 3900 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro

> 1859 Gründung

Niels-Stensen-Kliniken GmbH

Alte Rothenfelder Str. 23

49124 Georgsmarienhütte

Kreis: Osnabrück

Region:

Bundesland: Niedersachsen

Telefon: 0541-5023403

Fax: 0541-5023425

Web: www.niels-stensen-kliniken.de

Gesellschafter

Niels-Stensen=Katholische Kirche
Typ: Kirchlich
Inhabergeführt
Holding: Niels-Stensen

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Osnabrück HRB 110824
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE220517391

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 2.643 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Werner Lullmann
Dr. Bernd Runde
Die Niels-Stensen-Kliniken GmbH ist ein Unternehmen, das sich aus sechs somatischen Krankenhäusern und einer Fachklinik für psychische und psychosomatische Erkrankungen zusammensetzt. Hinzukommen zwei Altenpflegeheime, eine Bildungseinrichtung für Berufe im Gesundheitswesen sowie eine Dienstleistungsgesellschaft im Raum Osnabrück.

Zu den einzelnen Einrichtungen zählt das Altenpflegeheim Haus St. Michael, das Bildungszentrum St. Hildegard, das Christliche Klinikum Melle und das Franziskus-Hospital Harderberg. Darüber hinaus gehören das Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln, die Magdalenen-Klinik, das Marienhospital Ankum-Bersenbrück, das Marienhospital Osnabrück, die Niels-Stensen-Kliniken Bramsche und das Niels Stensen Pflegezentrum zur Niels-Stensen-Kliniken GmbH.

Im Jahr 2010 konnte das Unternehmen mit all seinen Häusern mehr als 1.300 Betten vorweisen. Das ist gut ein Drittel der Krankenhausbetten in der Stadt und im Landkreis Osnabrück.

Die Geschichte des Verbundes geht zurück bis ins Jahr 2002. In dem Jahr machten der Bischöfliche Stuhl zu Osnabrück und die Ordensgemeinschaft der Thuiner Franziskanerinnen den Anfang. Die Kooperation der drei Häuser Marienhospital Osnabrück, Franziskus-Hospital Harderberg und Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln stand bei der Gründung der Managementgesellschaft katholischer Krankenhäuser der Region Osnabrück mbH im Mittelpunkt.

Die Holding wurde 2004 gegründet. Sie schloss ebenso das neu errichtete Altenpflegeheim Haus St. Michael Ostercappeln ein. In den folgenden Jahren konnte der Verbund weiter anwachsen. 2007 wurden die Krankenpflegeschulen zusammengeführt. So wurde mit dem Bildungszentrum St. Hildegard das größte Zentrum für Aus-, Fort- und Weiterbildung für Gesundheitsberufe im Bundesland Niedersachsen geschaffen.

Zusätzlich zu den drei somatischen Häusern und dem Altenpflegeheim wurde im Herbst 2008 die Magdalenen-Klinik gegründet. Sie ist eine Fachklinik für psychische und psychosomatische Erkrankungen. Im Herbst 2008 wurde das Unternehmen in Niels-Stensen-Kliniken GmbH umbenannt. 2009 kam das Christliche Klinikum Melle, das aus dem Zusammenschluss des evangelischen und des katholischen Krankenhauses in Melle entstanden war, zum Verbund hinzu.

Im Januar 2010 traten das Marienhospital Ankum-Bersenbrück und das Niels Stensen Pflegezentrum in Ankum den Niels-Stensen-Kliniken bei. Als vorerst letzter Meilenstein wurde im Mai 2010 die Niels-Stensen-Kliniken GmbH Hauptgesellschafterin der Träger-GmbH des Bramscher Krankenhauses.

Der Sitz der Geschäftsführung der Niels-Stensen-Kliniken GmbH befindet sich in der südwestniedersächsischen Stadt Georgsmarienhütte. (tl)


Suche Jobs von Niels-Stensen-Kliniken
Kliniken aus Georgsmarienhütte

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kliniken

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.212.116 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog