Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Norisbank
Banken aus Bonn
Download Unternehmensprofil

> 500 Mitarbeiter

> 1965 Gründung

> Bank-Versicherung Eigentümer

norisbank GmbH

Reuterstr. 122

53129 Bonn

Kreis: Bonn

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 030-31066000

Web: www.norisbank.de

Gesellschafter

Deutsche Bank
Typ: Bank-Versicherung
Holding:

Börsennotiert: Deutsche Bank AG
WKN: 514000 (DBK)
ISIN: DE0005140008

Handelsregister

Amtsgericht Bonn HRB 21185
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE226545047

Kontakte

Geschäftsführer
Thomas große Darrelmann
Marco Lindgens
Die Norisbank ist ein Bankhaus, das seine Leistungen als Direktbank anbietet. Das Unternehmen ist eine Tochter der Deutschen Bank.

Das Kreditinstitut bezeichnet sich selbst als ersten Qualitätsdiscounter im deutschen Bankenmarkt. Seit 2012 ist es eine reine Online-Bank.

Der Beginn der Unternehmensgeschichte lässt sich bis in das Jahr 1954 zurückverfolgen, als das Versandhaus Quelle die Finanzierung seiner Produkte über die Noris Kaufhilfe anbot. Elf Jahre später, 1965, wurde die Noris Kreditbank in Nürnberg gegründet. 1984 erfolgte der Zusammenschluss mit der Hamburger Verbraucherbank, die das erste Kunden-Selbstbedienungssystem in Deutschland eingeführt hatte.

Die jetzige Norisbank wurde 1998 durch Fusion der Franken WKV Bank mit der Noris Verbraucherbank aus der Taufe gehoben. Im Internet verkaufte die Norisbank im Jahr 2000 als erstes Bankhaus im Internet Kredite mit einer Online-Sofortzusage. Mit dem Angebot des Konsumentenkredits Easy Credit, dessen Vertrieb vollständig von anderen Bankdienstleistungen losgelöst war, betrat die Bank 2005 Neuland.

2006 wurde die Norisbank durch die Deutsche Bank übernommen. Der Verkauf erfolgte durch den zwischenzeitlichen Eigner DZ Bank. Der Neustart am Markt erfolgte mit etwa 330.000 Kunden. (jb)


Suche Jobs von Norisbank
Banken aus Bonn

Chronik

1965 Gründung der Noris Kreditbank in Nürnberg
1984 Fusion mit der Verbraucherbank in Hamburg
1997 Übernahme durch die Bayerische Vereinsbank
2003 Übernahme durch die DZ Bank
2006 Übernahme durch die Deutsch Bank

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Banken

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.233.239.102 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog