Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Oerlikon Balzers Coating Germany Maschinenbauer aus Bingen am Rhein

Konzern

Eigentümer

1946

Gründung

800

Mitarbeiter

Oerlikon Balzers ist ein weltweit führender Anbieter von Beschichtungen, die die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von Präzisionsbauteilen sowie von Werkzeugen für die Metall- und Kunststoffverarbeitung wesentlich verbessern.

Die unter den Markennamen BALINIT und BALIQ entwickelten Beschichtungen sind extrem dünn, zeichnen sich durch hohe Härte aus und reduzieren Reibung und Verschleiß entscheidend. BALITHERM bietet ein breites Spektrum an Wärmebehandlungen, während BALTONE Beschichtungen umfasst, die mit ihren eleganten Farben perfekt geeignet sind für dekorative Anwendungen.

Unter der Technologie-Marke ePD entwickelt das Unternehmen integrierte Dienstleistungen und Lösungen für die Metallisierung von Kunststoffteilen im Chromlook. Weltweit sind mehr als 1.100 Beschichtungsanlagen bei Oerlikon Balzers und seinen Kunden im Einsatz. Entwicklung und Montage der Balzers Anlagen sind in Liechtenstein und in Bergisch Gladbach, Deutschland ansässig.

Oerlikon Balzers verfügt über ein dynamisch wachsendes Netz von derzeit über 100 Beschichtungszentren in 35 Ländern Europas, Nord- und Südamerikas und Asiens. Zusammen mit Oerlikon Metco ist Oerlikon Balzers Teil des Surface Solutions Segmentes des Schweizer Oerlikon-Konzerns. Der Hauptsitz für Deutschland befindet sich in Bingen am Rhein, weitere 12 Standorte sind in ganz Deutschland verteilt.

Max Auwärter gründet 1946 in Liechtenstein mit Hilfe von Prinz Franz Josef II. und dem Schweizer Industriellen Emil Georg Bührle die Gerätebauanstalt Balzers. Die entwickelt und fertigt Anlagen für Dünnfilmbeschichtungen, beispielsweise für Anti-Reflexionsbeschichtungen für Brillengläser. 1976 geht die Firma in den Besitz der Oerlikon-Bührle Holding über, aus der später die OC Oerlikon Gruppe wird. Ein einschneidendes Jahr für Oerlikon Balzers wird 1978 mit der Markteinführung von BALINIT. Auch durch den Erfolg dieser Beschichtung wird die Internationalisierung vorangetrieben, die ab 1983 mit einem ersten Beschichtungszentrum außerhalb Liechtensteins in Italien Fahrt aufnimmt. Ein Jahr später folgt der Schritt nach Deutschland. ()

Chronik

1976 Übernahme durch Oerlikon

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Maschinenbauer

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Oerlikon)

Adresse

Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH

Am Ockenheimer Graben 41
55411 Bingen am Rhein

Telefon: 06721-793-0
Fax: 06721-2374
Web: www.oerlikon.com

Hendrik Alfter (51)
Dr.-Ing. Wolfgang Josef Schmitz (52)

Ehemalige:
Klaus Schwebel () - bis 04.12.2014
Dr. Michael A. Haas () - bis 02.04.2014
Volker Dostmann ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 800 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen: 13
Gegründet: 1946

Handelsregister:
Amtsgericht Mainz HRB 22510

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 511.292 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811614113
Kreis: Mainz-Bingen
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Oerlikon (ch)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: OC Oerlikon
WKN: 863037 (OBH)
ISIN: CH0000816824