Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Papstar Verpackungsindustrie aus Kall

Privat

Eigentümer

1873

Gründung

1463

Mitarbeiter

Papstar bietet rund 6.000 Artikel aus den Bereichen:
  • Einmalgeschirr und -artikel
  • Verpackungsmittel
  • Hygieneprodukte
  • Gedeckter Tisch
  • Haushaltshelfer
  • Dekoartikel und -zubehör
  • Papeterie

Das Logistikzentrum in Kall bietet 42.000 Palettenstellplätze in einem vollautomatisiertem Hochregallager.

Papstar hat Niederlassungen in Holland, Österreich, Spanien, Frankreich und Spanien.

Gegründet als Pappenfabrik Oswald Matheis 1873 in Schleiden/Eifel. 1979 wurden die Vertriebsaktivitäten in die Papstar Vertriebsgesellschaft ausgegliedert. ()

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Verpackungsindustrie

Adresse

PAPSTAR GmbH

Daimlerstr. 4-8
53925 Kall

Telefon: 02441-83-0
Fax: 02441-83-100
Web: www.papstar.com

Hubertus Kantelberg (60)

Ehemalige:
Hubertus Kantelberg ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.463 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1873

Handelsregister:
Amtsgericht Düren HRB 6403

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 7.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE122498424
Kreis: Euskirchen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Langes-Swarovski Familie (at)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: