Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

e-regio
Versorger & Stadtwerke aus Euskirchen
Download Unternehmensprofil

> 220 Mitarbeiter

> Umsatz: 206 Mio. Euro (2012)

> 1949 Gründung

> Kommunen Eigentümer

e-regio GmbH & Co. KG

Rheinbacher Weg 10

53881 Euskirchen

Kreis: Euskirchen

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02251-708-0

Fax: 02251-708-163

Web: www.e-regio.de

Gesellschafter

1. Stadt Euskirchen
2. RWE
Typ: Kommunen
Holding: Rhenag

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Bonn HRA 5884
Amtsgericht Bonn HRB 12691
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE231159806

Kontakte

Geschäftsführer
Stefan Dott
Markus Böhm
Die Firma e-regio ist zuständig für die regionale Energieversorgung.

Im Fokus der nordrhein-westfälischen Institution mit Sitz in Euskirchen stehen Gas und Strom sowie Wasser. Eine der wichtigsten Aufgabenstellungen ist das Trinkwasser. Das Versorgungsgebiet umfasst den Kreis sowie der linksrheinische Bereich Rhein-Sieg und die Gemeinde von Vettweiß. Zum Portfolio gehören abgesehen von den Produkten auch Services und die Beratung.

Unterteilt sind die Dienstleisten in die Kategorien Privatkunden und Geschäftskunden. Mit Erdgas versorgt werden circa 50.000 Haushalte und Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen. Rund um Strom gibt es 8.000 Kunden.

Offeriert werden unterschiedliche Tarife mit einer Preisgarantie über Zeiträume zwischen 12 und 36 Monaten.

Mit Erdgas versorgt werden insgesamt 18 Kommunen.
In Euskirchen wird auch das Stromnetz betrieben.
An den Standorten Swisttal sowie Alfter erfolgt die Betriebsführung von Wasserwerken.
Pro Jahr fließen rund sechs Millionen Euro in die Instandhaltung sowie den Betrieb der Energienetze.

Betont wird das Engagement für erneuerbare Energien. Insofern erfolgen der Ausbau von Erdgas sowie die Mobilität von Elektrofahrzeugen.

Anteilseigner sind zu fünfzig Prozent die Gesellschaft SVE Stadtverkehr Euskirchen und die Aktiengesellschaft rhenag Rheinische Energie zu 42,957 Prozent. Die restlichen Anteile gehören den Städten Rheinbach zu 4,229 Prozent und Bornheim zu 2,814 Prozent.

2016 erfolgte die Umfirmierung von Regionalgas auf e-regio. Rechnung getragen werden sollte der Weiterentwicklung sowie der neuen strukturellen Aufstellung. (fi)


Suche Jobs von e-regio
Versorger & Stadtwerke aus Euskirchen

Chronik

2019 Übernahme von Energie Nordeifel

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Versorger & Stadtwerke

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stadt Euskirchen)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.208.202.194 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog