Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Pfaff Maschinenbauer aus Kaiserslautern

-

Eigentümer

1862

Gründung

515

Mitarbeiter

Pfaff ist ein Hersteller von industriellen Nähmaschinen und Schweißmaschinen.

Gegründet wurde das Unternehmen 1862 von Georg Michael Pfaff.

Nach Insolvenz 1999 bei Bianchi Marè und im Dezember 2005 an den Finanzinvestor GCI Management verkauft. Im September 2008 wurde Pfaff dann erneut insolvent und im Zuge der Insolvenz an den Maschinenbauer Richter verkauft. Der verkaufte dann 2013 an die Chinesen. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Dürkopp Adler.

Chronik

1862 Georg Michael Pfaff
1999 Erste Insolvenz
2008 Zweite Insolvenz
2013 Übernahme durch die chinesische SGSB Group

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (SGSB Group)

News zu Pfaff Maschinenbauer aus Kaiserslautern

Adresse

Pfaff Industriesysteme und Maschinen AG

Hans-Geiger-Str. 12
67661 Kaiserslautern

Telefon: 06301-3205-0
Fax: 06301-3205-1386
Web: www.pfaff-industrial.com

Cornelia Mast (52)
Yongwu Chen (42)

Ehemalige:
Friedbert Schulz () - bis 07.07.2014
Qing Wang () - bis 27.05.2014
Holger Labes ()
Josef Kleebinder ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 515 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1862

Handelsregister:
Amtsgericht Kaiserslautern HRB 30633

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE214796806
Kreis: Kaiserslautern (Stadt)
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
SGSB Group (cn)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Pfaff Industriesysteme und Maschinen AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro