Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Polyfoam Kautschuk
Kunststoffteile aus Niederzier
Download Unternehmensprofil

> 70 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1984 Gründung

> Familien Eigentümer

Polyfoam KAUTSCHUK GmbH

Rurbenden 5-7

52382 Niederzier

Kreis: Düren

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02428-80923-0

Fax: 02428-80923-99

Web: www.polyfoam.de

Gesellschafter

Holger Koch
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Düren HRB 6138
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.050.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE123598194

Kontakte

Geschäftsführer
Holger Koch
Die Firma Polyfoam ist spezialisiert auf Kautschuk.

Kernkompetenz des nordrhein-westfälischen Unternehmens aus Niederzier ist die Verarbeitung sowie die Bearbeitung von Materialien aus Zellstoff sowie Schaumstoff. Die Leistungspalette umfasst die Entwicklung und Konstruktion sowie die Fertigung. Ständig verfügbar sind Lagerbestände an Zellkautschuk und Zellpolyurethan sowie Zellpolyethylen. Die Auftraggeber entstammen den Sparten Sport inklusive Freizeit sowie Technischer Handel und die Elektrotechnik. Zudem erfolgen Order von Branchen wie die Medizintechnik und Automobilindustrie sowie der Verpackungshandel. Betont wird die Berücksichtigung der kundenorientierten Lösungen.

Zellkautschuk kommt für Dichtungen und Dämpfungselemente sowie als Isoliermaterial oder Verpackungen zum Einsatz. Zur Wahl stehen die Schwefelvernetzung oder auch die peroxidische Vernetzung. Das Raumgewicht erreicht maximal 550 Kilogramm pro Kubikmeter.
Zellpolyethylen ist auf die gleichen Einsatzgebiete zugeschnitten. Es gibt viele Farben. Das Raumgewicht liegt bei höchstens 300 Kiloprogramm pro Kubikmeter.
Zellpolyurethan wird zudem für Polsterungen eingesetzt. Das Raumgewicht erreicht maximal 60 Kilogramm pro Kubikmeter.

Das Innenlager umfasst sechstausend Quadratmeter.
Die Fertigungsmöglichkeiten erstrecken sich vom Spalten über das Beschichten bis zum CNC-Konturschnitt. Darüber hinaus stehen Maschinen für das Wasserstrahlschneiden und Stanzen sowie die Lasergravur oder auch die Konfektionierung zur Verfügung.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1984 von Dieter Koch und Friedrich Evenschor am Standort in Alsdorf. Es folgten mehrere Umzüge ab 1985. Zur Übernahme kam es 2005 durch Holger Koch. 2011 wurde der heutige Standort bezogen. (fi)


Suche Jobs von Polyfoam Kautschuk
Kunststoffteile aus Niederzier

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kunststoffteile

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.22.210 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog