Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Protoform Komponentenhersteller aus Fürth

Privat

Eigentümer

1972

Gründung

80

Mitarbeiter

Protoform ist eine Firma, die ihr Augenmerk auf den Werkzeug- und Formenbau richtet. Insbesondere hat sich die Firma auf die Herstellung von serienidentischen Prototypen im Originalwerkstoff spezialisiert. Hierfür entwickelte das Unternehmen eigens das Space Puzzle Molding-Verfahren, das weltweit schnellste Rapid-Tooling-Verfahren, um komplexe Bauteile im Spritzguss herzustellen.

Prototerm produziert Prototypen, Klein- sowie Exklusivserien im Originalkunststoff. Pro Jahr werden rund 300 Werkzeuge und mehr als 100.000 verschiedene Bauteile gefertigt.

Für die Medizintechniksparte fertigt das Unternehmen unter anderem Glucose-Messgeräte, Anbauteile und Kopfspulen für Magnetresonanz-Tomografen. In der Elektrotechnik bietet Protoform Spülmaschinensteuerungen, Steckverbinder, Laserscanner, Filtereinsätze für Geschirrspüler, Staubsaugerabdeckungen und Gehäuseschalen für Waagen.

Zudem sind Grundkörper für Falz- und Kuvertiermaschinen sowie Montageplatten für Pkw-Klimaanlagensteuerung fester Bestandteil des Portfolios.

Für die Automobilindustrie bietet die Firma Bedienräder, Tank-Radiatoren, Gehäuse für Kraftstoffpumpen, Pedallagerböcke, Lufträder, 4-Zylinder-Sauganlagenhälften, Zylinderkopfhauben sowie Kraftstoffeinfüllstutzen. Hinzu kommen Kraftstofffilter, 2-Schalen-Sauganlagen, dreiteilige Schaltsaugrohre, Grundplatten und Zargen für Pkw-Lüfter.

In der Sparte Auto-Interieur umfasst das Sortiment Pkw-Instrumentengehäuse, Mittelkonsolen-Kardanabdeckungen, Zuziehgriffe, Pkw-Radio-Tasten und Tastenführungen sowie Handschuhfachgehäuse sowie Blinker- und Scheibenwischerbedienhebel. Abgerundet wird das Spektrum durch Deckelverschlüsse und Polierräder.

Die Anfänge des Unternehmens liegen mehr als 40 Jahre zurück. Der Maschinenbautechniker Konrad Hofmann übernahm in Fürth den Werkzeugbau der Firma Lehneis. Drei Mitarbeiter waren zunächst für das Unternehmen tätig. 1978 erwarb man die erste Spritzgussmaschine Battenfeld. 1980 kam eine Drahtschneidemaschine hinzu.

Markant für das Jahr 1984 war die Entwicklung und Patentierung der Prototypenherstellung nach dem Space-Puzzle-Molding-Verfahren. 2002 gewann Protoform den Goldenen Euromold-Award. Bis zum Jahr 2013 hat die Firma mehr 13.000 Formwerkzeuge und -sätze gefertigt.

Seinen Sitz hat das Unternehmen in Fürth. Die Stadt befindet sich im fränkischen Raum im Bundesland Bayern. (tl)

Chronik

Adresse

protoform Konrad Hofmann GmbH

Siemensstr. 45
90766 Fürth

Telefon: 0911-7599-0
Fax: 0911-7599-100
Web: www.protoform.com

Lisa Prümm (34)

Ehemalige:
Wolfgang Tykvart () - bis 02.06.2015
Abdullah Cilek () - bis 28.03.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 80 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1972

Handelsregister:
Amtsgericht Fürth HRB 3156

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 51.129 Euro
Rechtsform:
UIN: DE132758597
Kreis: Fürth (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Konrad Hofmann u.a. (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
protoform Konrad Hofmann GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro