Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Rapid Maschinenfabrik Maschinenbauer aus Griesheim

Privat

Eigentümer

1948

Gründung

100-249

Mitarbeiter

Rapid Maschinenfabrik ist eine Firma, die ihr Augenmerk auf die Betriebs- und Industrieausrüstung richtet. Seit seiner Gründung ist die Firma in diesem Bereich aktiv. Dabei spielen insbesondere die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Frischöl-, Altöl- und Fetteinheiten, Schlauchaufrollern, Mess- und Reinigungsgeräten sowie von Fahrzeugsonderaufbauten eine große Rolle.

Angewendet werden die Produkte unter anderem in den Energie-, Öl-, Lebensmittel-, Pharmazie- und Chemiemärkten. Aber auch die allgemeine Verfahrenstechnik sowie die Wasser- beziehungsweise Abwasserindustrie greifen auf die Produkte zurück.

Das Produktportfolio umfasst beispielsweise Aufrolltechnik, Lagertechnik, Frischölversorgung, Altölentsorgung, Fettversorgung, Teilewaschgeräte, Druckluftversorgung und Fahrzeugsonderaufbauten.

Das Unternehmen, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1948 zurückgehen, ist im hessischen Griesheim zu Hause. Die Stadt befindet sich im Landkreis Darmstadt-Dieburg. (tl)

Chronik

1948 Unternehmensgründung

Adresse

RAPID GROUP GmbH

Wiesenstr. 2
64347 Griesheim

Telefon: 06155-84200
Fax: 06155-842050
Web: www.rapid-griesheim.de

Adam Bösz ()
Reinhold Elter (52)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 - 249
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1948

Handelsregister:
Amtsgericht Darmstadt HRB 2602

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 594.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE111656483
Kreis: Darmstadt-Dieburg
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Elter/Welker/Familie Bösz/Senft (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
RAPID GROUP GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro