Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Hafen Krefeld
Hafenbetriebe aus Krefeld
Download Unternehmensprofil

> 56 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1906 Gründung

> Kommunen Eigentümer

Hafen Krefeld GmbH & Co. KG

Oberstr. 13

47829 Krefeld

Kreis: Krefeld

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02151-492711

Fax: 02151-492750

Web: www.rheinhafen-krefeld.de

Gesellschafter

Stadt Krefeld
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Krefeld HRA 5646
Amtsgericht Krefeld HRB 11736
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE258192044

Kontakte

Geschäftsführer
Elisabeth Lehnen
Christoph Carnol - früher bei Gonvauto
Der Hafen Krefeld zählt als viertgrößter Hafen im Bundesland.

Kernkompetenzen des nordrhein-westfälischen Hafens mit Sitz in Krefeld sind umfangreiche Services als trimodaler Containerterminal. Verfügbar sind Verladeanlagen sowohl für Flüssiggüter als auch Gase und Agrargüter wie Getreide oder Futtermittel. Darüber hinaus erfolgen Verladungen von Schwergütern. Für diesen Zweck gibt es einen Kran mit einer Hebeleistung von zweihundert Tonnen. Zudem steht ein Mobilkranumschlag bereit. Die Leistung erreicht 450 Tonnen. Im Einsatz ist zudem ein Raupenkran. Verschifft werden können somit komplette Eisenbahnzüge der Firma Siemens. Betont werden die Flächenreserven sowie die infrastrukturelle Anbindung an sämtliche Produktionsbetriebe.

Das Gesamtvolumen erreichte im Geschäftsjahr 2015 erneut 4,7 Millionen Tonnen. Ziel sind jährlich fünfzigtausend Containerbewegungen.

Das Hafengebiet umfasst gut vier Kilometer und befindet sich am Niederrhein. Die Einfahrt ist unter der Brücke namens Krefeld-Uerdingen.
Die Länge des Hafenbeckens misst 3,5 Kilometer. Verfügbar ist ein Wendebecken.
Das gesamte Hafengebiet erstreckt sich auf circa 500 Hektar. Die Gesamtuferlänge ist gut elf Kilometer lang.

Eingeweiht wurde die Anlage Mitte 1906. Allerdings zeugen Reste einer Kaimauer, dass der Hafen laut archäologischen Ausgrabungen bereits von den Römern genutzt wurde. Beschlossen wurde der Neubau anno 1901.
Seit 1970 gibt es Anleger für Kleinfahrzeuge beim Yachthafen. 1988 entstand der Containerterminal. 2008 erfolgte die Kooperation mit den Häfen Neuss-Düsseldorf. 2010 wurde erstmals ein Gesamtumsatzvolumen von vier Millionen Tonnen überschritten. (fi)


Suche Jobs von Hafen Krefeld
Hafenbetriebe aus Krefeld

Chronik

1906 Einweihung des Hafen Krefeld

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hafenbetriebe

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.219.31.204 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog