Riegelein
Süßwarenindustrie aus Cadolzburg

Adresse
Hans Riegelein & Sohn GmbH & Co.KG

Tiembacher Str. 11-13
90556 Cadolzburg

Kreis: Fürth (Kreis)
Bundesland: Bayern

Kontakt
Telefon: 09103-505-100
Web: www.riegelein.de

Geschäftsführer
Peter Riegelein
Rüdiger Bonner

Kostenloses Firmenprofil

Kostenloses Firmenprofil als PDF |   Eintrag ändern

Allgemeine Daten

Mitarbeiter: 700 in Deutschland
Umsatzklasse 100 - 250 Mio. Euro
Gründungsjahr: 1953
3 Standorte

Gruppe/Gesellschafter

Cersovsky/Riegelein
Typ: Partner
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Fürth HRA 2604
Amtsgericht Fürth HRB 17350
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE132749555

wer-zu-wem-Ranking

Platz 3.398 von 140.000


Riegelein ist auf die industrielle Fertigung von Schokoladenprodukten spezialisiert.

Das Sortiment umfasst gut 750 verschiedene Schokoladenartikel. Der Schwerpunkt liegt auf Saison- und Eventware, zum Beispiel zu Weihnachten, Ostern, Halloween, zu Fußballgroßereignissen oder zum Valentinstag. Vervollständigt wird das Portfolio durch Ganzjahresartikel in unterschiedlicher Ausgestaltung. Ein Teil der Erzeugnisse wird auch mit dem Fairtrade Siegel oder laktosefrei angeboten.

In den Lebensmittelhandel gelangen sie unter dem Markennamen Riegelein. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Schokoladenfiguren für andere Handelsketten her. Betreut werden die Kunden vom Süßwarenfachhändler bis zum Discounter in diesem Bereich deutschlandweit von zehn saisonerfahrenen Handelsagenturen.

Der Stammsitz mit einem Werk und der zentralen Verwaltung steht in Cadolzburg in Mittelfranken. Dazu kommt als zweiter Produktionsstandort Oderwitz in der Oberlausitz im östlichen Sachsen. Dort steht die Schokoladenfabrik Kathleen. Eine dritte Fertigungsstätte ist im tschechischen Jablonec.

Jährlich werden in Cadolzburg, Oderwitz und Jablonec etwa 18.000 Tonnen Schokolade verarbeitet. An den beiden deutschen Standorten gibt es einen saisonalen Werksverkauf, im Normalfall vor Weihnachten, Ostern, Muttertag und Schulbeginn. Der Vertrieb erfolgt über ein Zentrallager im fränkischen Adelsdorf und ein Verteilerlager in Sachsen.

Auf internationaler Ebene ist Riegelein in rund fünfzig Ländern rund um den Globus präsent. Die Exportquote des Unternehmens liegt bei gut dreißig Prozent. Für den französischen Raum unterhält es mit Riegelein France eine eigene Vertriebstochter in Paris.

Hans Riegelein begann zusammen mit seiner Frau Gerda 1953 in Cadolzburg in den Räumen der örtlichen Bäckerei mit der Herstellung von Schokoladen-Figuren in Handarbeit. Die sächsische Schokoladenfabrik Bergland kam 1991 hinzu und firmiert seitdem unter dem Namen Kathleen. Das Werk in Jablonec und die Pariser Niederlassung nahmen 1995 ihren Betrieb auf. Seit 1998 wird das Unternehmen in zweiter Generation von Peter Riegelein geleitet. (sc)

Wesentlicher Mitbewerber von Riegelein
Süßwarenindustrie aus Cadolzburg
ist Lindt & Sprüngli.

Die Marke von Riegelein
Süßwarenindustrie aus Cadolzburg
ist Riegelein (Saisonartikel).

Das Unternehmen ist ein Ausbildungsbetrieb und bildet in folgenden Berufen aus:

Fachkraft für Lagerlogistik

Industriekaufmann/-frau

Kaufmann/-frau für IT-System-Management

Unternehmenschronik

2014 Beteiligung mit 2/3 an dem Online-Händler Chocri
2019 Fusion Rübezahl Koch und Riegelein (Verkäufer: Zusammenschluss)

Weitere Firmen dieser Gruppe (Cersovsky/Riegelein)


Mehr Adressen Süßwarenindustrie


Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 44.192.20.240 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog