Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Rosskopf Baustoffhersteller aus Obermehler

Privat

Eigentümer

1984

Gründung

200

Mitarbeiter

Rosskopf ist ein mittelständisches Unternehmen, dessen Hauptaugenmerk sich auf die Mineralwerkstoff- und Quarzsteinverarbeitung richtet. Die Firma ist einer der größten europäischen Verarbeiter von Premium-Oberflächenmaterialien wie Mineralwerkstoff, Quarzstein, Porzellankeramik und Glaskeramik. Die Exportquote lag im Jahr 2011 bei über 50 Prozent.

Rosskopf vertreibt nicht nur Plattenware, sondern auch Halbzeuge und ganzheitliche Konzepte. Die Kundschaft der Unternehmensgruppe ist in erster Linie im Innenausbau und im Handel angesiedelt.

Die Unternehmensgruppe kann auf eine mehr als 25-jährige Geschichte zurückblicken. Begonnen hat alles im Jahr 1984 im hessischen Gnadenthal bei Limburg an der Lahn. In jenem Ort machte sich Helmut Roßkopf mit einer Schreinerei selbstständig. Im Jahr 1988 fand Rosskopf den Geschäftspartner, Martin Funck, sodass die Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Roßkopf und Partner entstehen konnte.

Fortan entwickelte sich die Firma zu einem anerkannten Partner der Küchen- und Badmöbelindustrie. 1991 entdeckte die Firma den ostdeutschen Markt für sich und eröffnete im Mai des Jahres 1991 einen ersten Zweigbetrieb im sächsischen Hennersdorf bei Chemnitz. Der Standort wurde für das Unternehmen zu einem strategischen Zentrum der Vermarktung und Verarbeitung von Mineralwerkstoffen.

1997 gründete Roßkopf einen dritten Standort in Thüringen. Dieser Standort in Obermehler entwickelte sich systematisch zu einem der modernsten Quarzverarbeitungsbetriebe in Europa. 2002 verschmolzen die drei eigenständigen Unternehmen zur Unternehmensgruppe Rosskopf und Partner.

2005 beteiligte sich die Gruppe ad dem Hotelprojekt Puerta Amèrica in der spanischen Hauptstadt Madrid. Zudem erweiterte die Firma das Sortiment um Porzellankeramik. 2008 expandierte Rosskopf und Partner in Richtung Österreich und Großbritannien.

Um das Plattenlager erweitern und den gesamten Plattenhandel Quarzstein abwickeln zu können, bezog die Firma eine neue Halle im Technologie- und Innovationszentrum Schlotheim. Auch übernahm man Projekte im Bereich der Mineralwerkstoff-Verarbeitung.

Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich im nordthüringischen Obermehler, eine Gemeinde im Unstrut-Hainich-Kreis. Weitere Standorte sind in Augustusburg-Hennersdorf, in Schlotheim sowie in Österreich und in Großbritannien beheimatet. (tl)

Chronik

Adresse

ROSSKOPF + PARTNER AG

Am Flugplatz 3
99996 Obermehler

Telefon: 036021-9899-0
Fax: 036021-9899-10
Web: www.rosskopf-partner.de

Helmut Roßkopf ()
Christin Bergmann (36)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1984

Handelsregister:
Amtsgericht Jena HRB 405607

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 620.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE812605172
Kreis: Unstrut-Hainich-Kreis
Region:
Bundesland: Thüringen

Gesellschafter:
Rosskopf/Funck (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
ROSSKOPF + PARTNER AG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro