Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Rügenwalder Spezialitäten
aus Bad Arolsen
Download Unternehmensprofil

> 58 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1833 Gründung

> Familien Eigentümer

Rügenwalder Spezialitäten

Plüntsch GmbH & Co. KG

Am Ankenberg 4

34454 Bad Arolsen

Kreis: Waldeck-Frankenberg

Region:

Bundesland: Hessen

Werk Staßfurt

39418 Staßfurt

03925-98910

Telefon: 05691-8048-0

Fax: 05691-8048-80

Web: www.ruegenwalder-wurst.de

Gesellschafter

Plüntsch Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Korbach HRA 1282
Amtsgericht Korbach HRB 1450
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:

UIN: DE227636808

Kontakte

Geschäftsführer
Gabriele Plüntsch
Rügenwalder Spezialitäten hat sich auf Herstellung und Vertrieb von Wurstwaren spezialisiert.

Deren Sortiment umfasst die Produktbereiche:
  • Rügenwalder Teewurst
  • Rügenwalder Truthahn-Teewurst
  • Rügenwalder Pfeffersäckchen
  • Pommersche Gutsleberwurst
  • Pommersche Bauernsalami
  • Rügenwürmer
  • Minis

Die meisten der Erzeugnisse gibt es in verschiedenen Varianten, etwa als Premiumwurst, fein oder grob verarbeitet oder in kalorienreduzierter Form. Rügenwürmer sind lange, dünne herzhafte Würste. Minis stehen für alle oben genannten Artikel in kleinen 25 Gramm Verpackungen. Ansonsten gibt es die Produkte in Größen zwischen 167 und 625 Gramm. Vertrieben werden sie bundesweit über den Lebensmitteleinzelhandel.

Ergänzend kommt die Rügenwalder Teewurst auch in Bio-Qualität nach EU-Richtlinien hinzu. Die Tiere, deren Fleisch genutzt wird, stammen aus der Region und werden nach den für Bio-Lebensmittel geltenden Vorschriften aufgezogen und geschlachtet. Um die Kontrollen kümmert sich Rügenwalder.

Trotz des Namens sitzt das Unternehmen nicht in der gleichnamigen Stadt an der Ostsee, sondern in Bad Arolsen im nördlichen Hessen. Ein zweites Werk mit angeschlossenem Fabrikverkauf steht in Staßfurt südlich von Magdeburg in Sachsen-Anhalt. Die Marke Rügenwalder Teewurst ist vom Bundesgerichtshof in Form einer personengebundenen Herkunftsbezeichnung bestätigt.

Denn die Unternehmensgeschichte begann 1833 in Rügenwald, wo Gustav Ferdinand Plüntsch erstmals Rügenwalder Teewurst herstellte. Bedingt durch den Krieg floh die Familie nach 1945 nach Bad Arolsen. Ihr Betrieb ist einer von bundesweit lediglich dreien, der den Schutz einer personengebundenen Herkunftsbezeichnung in Anspruch nehmen kann. (sc)

Wesentliche Mitbewerber von Rügenwalder Spezialitäten
aus Bad Arolsen
sind Rügenwalder Mühle.


Suche Jobs von Rügenwalder Spezialitäten
aus Bad Arolsen

Chronik

1833 Gegründet von Gustav Ferdinand Plüntsch
1945 Umzug nach Bad Arolsen

Branchenzuordnung

10.13 Fleischverarbeitung
wer-zu-wem Kategorie: Fleischwarenindustrie

No-Name-Produkte von Rügenwalder Spezialitäten
aus Bad Arolsen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.74.184 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog