Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Scholz Maschinenbau Maschinenbauer aus Coesfeld

Privat

Eigentümer

1919

Gründung

370

Mitarbeiter

Scholz Maschinenbau ist ein weltweit führendes Unternehmen im Autoklaven- und Anlagenbau. Die Firmengruppe besitzt drei Tochterunternehmen. Die Autoklaven haben einen Durchmesser von knapp zehn Meter.

Mit rund 500.000 gelieferten Schnellverschlüsse untermauerte Scholz Maschinenbau seine globale Marktführerschaft des Unternehmens im Autoklavenbau. Jeder von Scholz gefertigte Schnellverschluss ist eine Spezialanfertigung. Die Schnellverschlüsse mit manuellem oder hilfskraftbetätigtem Öffnungsmechanismus sind für horizontale oder vertikale Behälter lieferbar.

Der Ursprung des Unternehmens liegt im Jahr 1919. In jenem Jahr hat Albert Scholz den Schnellverschluss für Druckbehälter erfunden. Diesen hat sich die Firma patentieren lassen. Seit diesem Moment lieferte die Firma weltweit über eine halbe Million Schnellverschlüsse. Dabei kann das Unternehmen eine große Auswahl an Öffnungsvarianten vorweisen.

Seit dem Jahr 1983 ist die französische Firma Lagarde Autoclaves Tochterunternehmen der Scholz-Gruppe. Die Firma hat sich insbesondere auf die Sterilisationstechnik spezialisiert. Sie kommt in erster Linie in der Lebensmittelindustrie, pharmazeutischen Industrie sowie in Krankenhäusern zum Einsatz.

Autoklaven und Anlagen liefert das Unternehmen für die Verfahren Dampfsterilisation, Wassersterilisation, Berieselung sowie für kombinierte Verfahren. Der Firmensitz von Lagarde Autoclaves befindet sich in Malataverne, das in unmittelbarer Nähe zur Provence gelegen ist. Im Jahr 2011 beschäftigte die Scholz-Gruppe insgesamt 450 Mitarbeiter, von denen 80 in Frankreich tätig sind.

Der Kundenkreis von Scholz Maschinenbau ist in erster Linie in der Luftfahrt und Automobilindustrie, in der Glas- und Baustoffindustrie sowie in sämtlichen Bereichen der Autoklavtechnik angesiedelt.

Der Firmensitz befindet sich im nordrhein-westfälischen Coesfeld. Die Stadt ist unweit von Münster gelegen. Maschinenbau Scholz besitzt weltweit über 30 Vertretungen. (tl)

Chronik

Adresse

Maschinenbau Scholz GmbH & Co. KG

Rottkamp 11
48653 Coesfeld

Telefon: 02541-745-0
Fax: 02541-82741
Web: www.scholz-maschinenbau.de

Martin Graeber ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 370 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1919

Handelsregister:
Amtsgericht Coesfeld HRA 1051
Amtsgericht Coesfeld HRB 1076

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE124463836
Kreis: Coesfeld
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Scholz Coesfeld Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Maschinenbau Scholz GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro