Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Wildpark Schwarze Berge Zoos & Tierparks aus Rosengarten

Privat

Eigentümer

1969

Gründung

50-99

Mitarbeiter

Der Wildpark Schwarze Berge ist ein Wildpark am südlichen Stadtrand von Hamburg-Harburg.

Der 1969 gegründete und ganzjährig geöffnete Park liegt in einem Waldgebiet in den Harburger Bergen bei Rosengarten-Vahrendorf und ist 50 ha groß. Berge, Täler, ein See, ein großer Mischwald und mehrere Teiche bestimmen die Landschaft. In weitläufigen, naturnahen Gehegen werden um die hundert einheimische Tierarten mit etwa tausend Tieren gezeigt; unter anderem Waschbären, Wisente, Wapiti-Hirsche, Nutrias, Luchse und Europäische Mufflons.

In einem Streichelgehege leben freilaufende Zwergziegen, Hängebauchschweine und Damwild. Ein besonderes Erlebnis ist die Fütterung der Wölfe. Außerdem gibt es eine Kunsthandwerker-Ausstellung, einen großen Spielplatz mit Fahrgeschäften und einen 30 m hohen Turm, von dem aus man einen schönen Blick auf Hamburg hat. (aw)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Weltvogelpark Walsrode.

Chronik

Adresse

KG Hochwild Schutzpark
Schwarze Berge GmbH & Co
Am Wildpark 1
21224 Rosengarten

Telefon: 040-8197747-0

Web: www.wildpark-schwarze-berge.de

Arne Vaubel (47)
Lars Otten (45)

Ehemalige:
Arne Vaubel ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 50 - 99
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1969

Handelsregister:
Amtsgericht Tostedt HRA 1209
Amtsgericht Tostedt HRB 2009

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Harburg
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Engfer/Vaubel/Witt/Ehrhorn u.a. (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
KG Hochwild Schutzpark
Schwarze Berge GmbH & Co

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro