Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

SGS Holding / Institut Fresenius Prüfdienstleister aus Hamburg

Konzern

Eigentümer

1896

Gründung

1600

Mitarbeiter

Das SGS Institut Fresenius ist als Anbieter für nicht-medizinische Laboranalytik die deutsche Tochtergesellschaft der international agierenden SGS.

Die SGS ist einer der weltweit größten Konzerne für Prüfungen, Verifikation, physikalische Tests und Zertifizierung von Waren. Die Inspektionen prüfen zum Beispiel, ob die angegebenen Mengen und Gewichte auch eingehalten werden und ob die Qualität eines Produkts den geltenden Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen entspricht.

Ihren Sitz hat die SGS, was als Kürzel für Société Générale de Surveillance steht, in Genf. Das operative Geschäft wird aber von Zürich aus koordiniert. Mit einem globalen Netzwerk bestehend aus rund 1.250 Niederlassungen mit zahlreichen Laboren ist die SGS in mehr als 140 Ländern tätig. In Deutschland hat sie ihren Hauptsitz im hessischen Taunusstein, wo vorher bereits das Institut Fresenius ansässig war. Dazu kommen weitere 36 Standorte mit zum Teil mehreren Niederlassungen im gesamten Bundesgebiet.

Das Institut Fresenius ist traditionell auf die Lebensmittelindustrie konzentriert, bearbeitet aber auch Produkte aus den Sparten Kosmetik, Reinigung, Hygiene und Gebrauchsgegenstände. Für diese Bereiche verleiht es als Nachweis der Prüfung das Institut Fresenius Qualitätssiegel.

Darüber hinaus werden aber auch weitere Bereiche mit Prüfleistungen abgedeckt, die bei der SGS in zehn Geschäftsfelder aufgeteilt sind. Diese Felder sind:
  • Agriculture
  • Consumer Testing
  • Life Sciences
  • Öl, Gas und Chemikalien
  • Umweltverträglichkeit
  • Automotive
  • Industrie
  • Mineralien
  • Systeme und Services
  • Governments und Institutionen

Der Bereich Consumer Testing ist noch einmal in Food und Non Food unterteilt. Life Sciences beschäftigt sich mit Inhaltsstoffen von Medikamenten. Mineralien umfasst Prüfleistungen für Kohle, Metalle, Stahl und die zu dessen Herstellung benötigten Rohstoffe sowie weitere mineralische Grundstoffe. Systeme und Services setzt auf die Beurteilung und Beratung von Managementsystemen während Governments und Institutionen die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in den Mittelpunkt stellt.

Des Weiteren gehört auch noch die 1994 ins Leben gerufene Akademie Fresenius als Tochtergesellschaft zum Unternehmen. Sie befasst sich mit der Organisation von internationalen Fachkonferenzen und ist in Dortmund angesiedelt.

Das Chemische Laboratorium Fresenius Wiesbaden wurde 1848 von Carl Remigius Fresenius gegründet und zog 1975 nach Taunusstein. Das Qualitätssiegel des Instituts wird seit 1973 vergeben. Die SGS entstand 1878 im Hafen von Rouen, wo Getreidelieferungen inspiziert und mit Garantien versehen wurden. Das Unternehmen wuchs rasant und hatte bereits 1913 Niederlassungen im ganzen europäischen Raum.

Auf Grund des Ersten Weltkriegs verlegte man den Sitz 1915 in die neutrale Schweiz. Seine heutigen Namen trägt es seit 1919. Die Aufspaltung in die vielen verschiedenen Arbeitsfelder begann Mitte des letzten Jahrhunderts. Seit 1981 ist die SGS an der Börse notiert. Ihre aktuelle Struktur mit den zehn Geschäftsbereichen gab sie sich 2001. Fresenius wurde 2004 von der SGS akquiriert. (sc)

Chronik

Adresse

SGS Société Générale de Surveillance
Holding (Deutschland) GmbH
Rödingsmarkt 16
20459 Hamburg

Telefon: 040-30101-0
Fax: 040-32633-1
Web: www.sgs.com

Stefan Steinhardt (56)

Ehemalige:
Vincent Giesue Furnari () - bis 23.03.2015
Matthias Oppermann ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 1.600 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1896

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 130152

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.330.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE118574522
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
SGS Gruppe (ch)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: SGS
WKN: 870264 (SUVN)
ISIN: CH0002497458

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
SGS Société Générale de Surveillance
Holding (Deutschland) GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro