Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Amova Maschinenbauer aus Netphen

Privat

Eigentümer

1871

Gründung

100-249

Mitarbeiter

Amova bietet logistische Systeme für den Bergbau-, Stahl- und NE-Metallindustrie.

Gegründet wurde das Unternehmen 1871 von Carl Eberhard Weiss. Gesellschafter der Siemag ist die Siemag Weiss GmbH & Co. KG in Hilchenbach-Dahlbruch, die sich zu 100 Prozent im Besitz der Familie Weiss befindet. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Deilmann-Haniel Mining Systems.

Chronik

1871 Gegründet von Carl Eberhard Weiss
2017 Aus SMS Logistiksysteme und CTI Systems wird AMOVA

Branchenzuordnung

46.69 Großhandel mit sonstigen Maschinen und Ausrüstungen
43.99 Sonstige spezialisierte Bautätigkeiten a. n. g.
28.22 Herstellung von Hebezeugen und Fördermitteln
wer-zu-wem Kategorie: Maschinenbauer

Adresse

AMOVA GmbH

Obere Industriestr. 8
57250 Netphen

Telefon: 02738-21-0
Fax: 02738-21-2222
Web: www.amova.eu

Bernd Klein (55)
Ernest Faber (59)

Ehemalige:
Bernd Klein ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 250 weltweit
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1871

Handelsregister:
Amtsgericht Siegen HRB 9138

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 60.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE270798547
Kreis: Siegen-Wittgenstein
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Weiss Siemag Familie (de)
Typ: Familien
Holding: SMS Group

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: