Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

SKW Piesteritz Chemieunternehmen aus Lutherstadt Wittenberg

Investor

Eigentümer

1993

Gründung

769

Mitarbeiter

Die Stickstoffwerke Piesteritz (SKW) sind der größte Harnstoff- und Ammoniakproduzent Deutschlands.

Das Produktportfolio umfasst eine breite Palette von Spezialitäten der Agro- und Industriechemie. Eine eigene Forschungsabteilung konzentriert sich vor allem auf die Produktentwicklung. Das Werksgelände ist recht weitläufig und unterteilt sich in Südwerk, Nordwerk und dem nicht mehr genutzten Westwerk. In Aken unterhält das Chemieunternehmen ein Tanklager.

Der Chemiestandort Piesteritz geht zurück auf die seit 1915 bestehenden Reichsstickstoffwerke Piesteritz zurück. Benannt ist das Werk nach dem Wittenberger Stadtteil Piesteritz. (sd)

Chronik

2002 JV der Ameropa Holding und Agrofert
2006 Agrofert wird alleiniger Gesellschafter

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Agrofert Andrej Babis)

Adresse

SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH

Möllensdorfer Str. 13
06886 Lutherstadt Wittenberg

Telefon: 03491-68-0
Fax: 03491-68-4300
Web: www.skwp.de

Rüdiger Geserick (61)
Carsten Franzke (51)

Ehemalige:
Norbert Bökenheide () - bis 14.01.2014
Jitka Hlinovsky ()
Rüdiger Geserick ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 769 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1993

Handelsregister:
Amtsgericht Stendal HRB 11869

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 80.100.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811446172
Kreis: Wittenberg
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
Agrofert Andrej Babis (cz)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro