Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Sonoco Plastics Komponentenhersteller aus Overath

Konzern

Eigentümer

1957

Gründung

95

Mitarbeiter

Sonoco Plastics ist ein Unternehmen, das sich auf die Bereiche Kunststoffverarbeitung und Werkzeugbau spezialisiert hat. Die mittelständisch geprägte Firma arbeitet mit mehr als 20 verschiedenen Thermoplasten und richtet seinen Schwerpunkt auf Hochtemperatur-, chemisch resistente sowie auf biologisch abbaubare Kunststoffe.

Wichtige Kompetenzen, die Sonoco Plastics vorweisen kann, sind die Produktentwicklung, Design und Technik, Spritzguss, Blasgussverfahren, Thermoformung, Extrusion sowie Montage und Verpackung.

Ein wesentliches Steckenpferd sind medizinische Geräte und Einweg-Formen. So entwickelt und produziert der Mittelständler maßgeschneiderte Präzisions-Kunststoff-Geräte in großen und kleinen Stückzahlen sowie komplette Baugruppen.

Darüber hinaus spielen Verpackungen, Protokoll-Entwicklungen, Validierungen, Prüfungen und Sterilisationen eine wichtige Rolle. Hinzu kommen biologisch abbaubare Kunststoffe, die zur Herstellung von Einsätzen als Unterstützung der Hüftimplantate produziert werden. Des Weiteren entwickelt und produziert Sonoco Plastics vollautomatische Komponenten für Analysegeräte der Diagnostik und klinischen Chemie.

Ein weiteres Standbein besteht aus der Herstellung von Filterkernen, -käfigen, -gehäusen und anderen kundenspezifischen Filtrationskomponenten. Sonoco Plastics bietet Käseformen, Spulen und Produkte für den Folienmarkt. Hierzu zählen Wickelkerne für Folien und Bänder, Stirn- und Seitenwände sowie Zapfen, Stopfen, Kernhalter und Adapter.

Abgerundet wird die Produktpalette durch Zigarettenpapier-Kerne zum Auf- und Abwickeln von Zigarettenpapier sowie durch Färbehülsen, Spulhülsen, Separatoren, Presshülsen und Flyerhülsen für den Textilmarkt. Hinzu kommen Becher, Deckel und Rührsysteme, um Labore auszurüsten.

Die Anfänge des Partners für Industrie und Ausrüstungshersteller lassen sich bis ins Jahr 1957 zurückverfolgen. Der Betrieb in Deutschland begann als Karo-Werke und spezialisierte sich auf die Herstellung von Werkzeugen und die Produktion von Garnträgern für die Textilindustrie.

Kennzeichnend für das Jahr 1993 war der Kauf des 1949 gegründeten holländischen Werks Crellin, vormals Technical Bureau Rijke, eine Firma zur Herstellung von Spezialausstattungen und Präzisionswerkzeugen. Inzwischen befindet sich diese Firma in Berkel en Rodenrijs.

1998 wurde Sonoco Plastics durch das Kunststoffwerk Ing. Klaus Burk, den drittgrößten Kunststoffverarbeitungsbetrieb in Europa, ergänzt. Diese Firma konzentriert sich insbesondere auf Spritzgusstechnik, Extrusion und Werkzeugbau. 1995 kam es zur Zusammenlegung der deutschen Betriebe. So war man in der Lage, die Konstruktion und den Werkzeugbau weiter zu optimieren. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Sonoco Products)

Adresse

SONOCO Plastics Germany GmbH

Dr.-Ringens-Str. 8-10
51491 Overath

Telefon: 02241-4800-0
Fax: 02241-4800-67
Web: www.sonoco-plastics.de

Michel Jotz (58)
Bernd Rost (60)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 95 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1957

Handelsregister:
Amtsgericht Köln HRB 47771

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 52.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Rheinisch-Bergischer Kreis
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Sonoco Products (us)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Sonoco Products
WKN: 861171 (SNS)
ISIN: US8354951027

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
SONOCO Plastics Germany GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro