Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Vialux Glasperlen Baustoffhersteller aus Schönborn

Konzern

Eigentümer

1954

Gründung

50-99

Mitarbeiter

Vialux ist ein Hersteller von Mikroglasperlen.

Die Mikroglasperlen werden in zahlreichen Industriezweigen eingesetzt, so u.a. zur Fahrbahnmarkierung, als Strahlmittel zur Oberflächenbehandlung, zur Verstärkung von Kunststoffharzen, zur Reinigung von Steinfassaden, zur Brandbekämpfung und für weitere spezielle Anwendungsverfahren.

Das Unternehmen wurde 1954 gegründet. Der deutsche Standort Schönborn entstand durch die Übernahme des im Jahre 1998 in Insolvenz gegangenen Glaswerks Schönborn. 2017 verkaufte die belgische Sovitec das Unternehmen an die niederländische Vialux. ()

Chronik

1998 Insolvenz des Glaswerks Schönborn

Adresse

Vialux Glasperlen GmbH

Bahnhofstr. 24
03253 Schönborn

Telefon: 0353-2695-101
Fax: 0353-2695-111
Web: www.vialuxbeads.de

Bernard Doorenbos (68)

Ehemalige:
Bernard Doorenbos ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Einkauf
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 300 weltweit
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1954

Handelsregister:
Amtsgericht Cottbus HRB 6236

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.001 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Elbe-Elster
Region:
Bundesland: Brandenburg

Gesellschafter:
Vialux (nl)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: