Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Theaterhagen Theater aus Hagen

Kommunal

Eigentümer

1911

Gründung

100-249

Mitarbeiter

Theaterhagen hat seinen Arbeitsschwerpunkt im Bereich Musik.

Im Portfolio stehen wechselnde Inszenierungen der Bereiche Musiktheater, Ballett, Sinfoniekonzerte, Kammerkonzerte, Familienkonzerte und Klangreden. Des Weiteren aber auch Schauspiele, Kabaretts und Märchen. Erweitert wird das Programm zudem durch Gastspiele. Zu sehen sind Klassiker wie zum Beispiel Georges Bizets Carmen und Guiseppe Verdis Otello ebenso wie moderne Stücke. Dazu zählen zum Beispiel Richard O'Briens The Rocky Horror Show oder Jesus Christ Superstar von Andrew Lloyd Webber.

Eröffnet wurde das Theater im Jahre 1911 als Städtisches Schauspielhaus am bis heute genutzten Orte in der Hagener Innenstadt. Seit 2012 steht es auf der Vorwarnliste der Roten Liste Kultur des deutschen Kulturrates. Die vornehmlich genutzte Spielstätte ist das Große Haus. Hier finden 784 Zuschauer Platz. Ferner wird für verschiedene Veranstaltungen die Stadthalle hinzugezogen. (bi)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stadt Hagen)

Adresse

Theater Hagen gGmbH

Elberfelder Str. 65
58095 Hagen

Telefon: 02331-207-3210

Web: www.theaterhagen.de

Norbert Hilchenbach ()
Michael Fuchs (56)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 - 249
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1911

Handelsregister:
Amtsgericht Hagen HRB 9873

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE298353752
Kreis: Hagen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Stadt Hagen (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Theater Hagen gGmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro