Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Trüggelmann
Möbelindustrie aus Bielefeld
Download Unternehmensprofil

> 39 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1930 Gründung

> Familien Eigentümer

August Trüggelmann GmbH & Co. KG

Heidegrundweg 104-108

33689 Bielefeld

Kreis: Bielefeld

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 05205-7502-0

Fax: 05205-7502-43

Web: trueggelmann.de

Gesellschafter

Trüggelmann Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Bielefeld HRA 11166
Amtsgericht Bielefeld HRB 30313
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 32.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE126939944

Kontakte

Geschäftsführer
Kai Trüggelmann
Jens Trüggelmann
Die Firma Trüggelmann offeriert begehbare Kleiderschränke im Premiumsegment.

Im Fokus des nordrhein-westfälischen Familienunternehmens mit dem Stammwerk in Bielefeld stehen die Herstellung und der Vertrieb von Möbelstücken als innovative Lösung. Offeriert werden von Schranksystemen bis zum Raumtrennern. Ergänzt wird das Programm von Schiebetüren. Aufträge resultieren von nationalen sowie internationalen Kunden. Zur Verfügung steht ein Konfigurator per Online.

Rund um Raumlösungen erfolgen kundenindividuelle Konzepte zur optimalen Nutzung des Platzangebots. Integriert sind sowohl Nischen als auch Dachschrägen oder Ecklösungen. Zum Einsatz kommen zudem begehbare Kleiderschränke.

Im Bereich der Schranksysteme steht das Modell Genesys als Stollenregalsystem oder auch Logo als variables Korpussystem bereit. Weitere Möglichkeiten erstrecken sich von Logo Classic über Linie 3 bis zu Panos als multifunktionales Paneelsystem.

Schiebetüren gibt es in vielfältigem Design. An Modellen wird das System Profil in verschiedenen Varianten angeboten. Als Führungstechniken werden sowohl eine stehende als auch hängende Tür offeriert.

Erzielt wurde 2002 der Designpreis 'reddot' für das Modell Genesys.

Gegründet wurde der Betrieb um 1930 als Tischlerei. Anfänglich wurden Möbel gefertigt und um 1950 auch Schlafzimmer in kleinen Stückzahlen von Hand. Ab 1970 lag der Schwerpunkt auf Komplettangeboten in Bezug auf Stilmöbel. Um 1980 wurden vorrangig Hotels und auch Botschaften eingerichtet. 1990 startete die Expansion und es entstanden innerhalb der Metropolen Europas neue Studios. 1991 kam es zur Integration der Wehrsdorfer Werkstätten und 2015 der Firma ArsNova Collection. (fi)


Suche Jobs von Trüggelmann
Möbelindustrie aus Bielefeld

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Möbelindustrie

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Trüggelmann Familie)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.237.138.69 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog