Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Twin Film Filmstudios & Filmproduktion aus München

Privat

Eigentümer

1997

Gründung

24

Mitarbeiter

Twin Film ist ein Unternehmen aus der Werbebranche, das sich auf die Produktion von Reklamefilmen spezialisiert hat.

Die Produktionen der Firma mit Hauptsitz in München sind unter anderem im TV zu sehen und erreichen ein relativ großes Publikum. Kunden sind Unternehmen mehrerer Branchen, darunter der Handelskonzern Rewe, der Automobilhersteller Porsche, das Textilunternehmen New Yorker und der Produzent der Parfümmarke Replay. Für Rewe konnte der Fußballprofi Lukas Podolski engagiert werden.

Twin Film unterhält insgesamt sechs Niederlassungen, davon drei in Deutschland. So gibt es neben München auch Büros in Düsseldorf und in Hamburg, dort unter dem Namen Doppelgänger Film. Weiterhin ist Twin Film in Bukarest ansässig, in Kapstadt und in Cham in der Schweiz, dort unter dem Namen 2Films.

Gegründet wurde die Firma im Jahr 1997 in München von Andreas und Thomas Habermayer. Auf Grund der erfolgreichen Geschäfte begann die Expansion ins Ausland bereits im Jahr 2002. Ein Büro im kroatischen Split soll im Jahr 2010 eröffnet werden. Die Werbefilmproduktionsfirma beschäftigt etwa 28 Mitarbeiter. (jb)

Chronik

Adresse

Twin Film Gesellschaft für
Film- und Fernsehproduktion mbH
Kirchenstr. 15
81675 München

Telefon: 089-300086-0
Fax: 089-300086-40
Web: www.twinfilm.de

Thomas Habermeyer (52)

Ehemalige:
Jörg Fudickar () - bis 11.11.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 24 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1997

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 109405

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: München (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Gebr. Habermeyer (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Twin Film Gesellschaft für
Film- und Fernsehproduktion mbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro