Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Vincenz Wiederholt Komponentenhersteller aus Holzwickede

Privat

Eigentümer

2010

Gründung

500

Mitarbeiter

Vincenz Wiederholt ist ein konzernunabhängiges und inhabergeführtes Unternehmen mit Spezialisierung auf die Herstellung von Präzisionsstahlrohren. Alljährlich produziert die Firma bis zu 100.000 Tonnen Rohre, Profile und Komponenten, die zu 80 Prozent in die Automobilindustrie ausgeliefert werden.

Das mittelständisch geprägte Unternehmen ist führend in der Produktion von Präzisionsrohren für gebaute Nockenwellen, Lenksysteme, Gelenkwellen, Antriebs- und Getriebewellen, Stabilisatoren und Stoßdämpfer.

Neben dem Engineering verfügt Vincenz Wiederholt über umfassende Kompetenzen im Werkzeug- und Vorrichtungsbau. Darüber hinaus steht das Unternehmen für Produktentwicklung und Anwendungsberatung.

Das Produktspektrum umfasst des Weiteren kaltgezogene Präzisionsstahlrohre, kaltgezogene Profilrohre, maßgewalzte Präzisionsstahlrohre sowie Rohr-Komponenten.

Ihren Sitz hat die Firma Vincenz Wiederholt im nordrhein-westfälischen Holzwickede. Die Stadt befindet sich im Kreis Unna am östlichen Rand des Ruhrgebiets. (tl)

Chronik

2010 Insolvenz

Adresse

VINCENZ WIEDERHOLT GmbH

Vincenz-Wiederholt-Str. 1
59439 Holzwickede

Telefon: 02301-80-0
Fax: 02301-80-390
Web: www.wiederholt.com

Martin Krämer ()
Dr. Thomas Ruhland (54) - vorher PaX Fenster

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 500 in Deutschland
Umsatz: 87 Mio. Euro (2013)
Filialen:
Gegründet: 2010

Handelsregister:
Amtsgericht Hamm HRB 6909

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Unna
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Martin Krämer und Investoren (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
VINCENZ WIEDERHOLT GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro