Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

McDonald's Dresden Franchisenehmer Systemgastronomie aus Dresden

Privat

Eigentümer

1980

Gründung

890

Mitarbeiter

Willy Dany ist der zweitgrößte Franchisenehmer von McDonald's.

Er betreibt in Sachsen 22 Restaurants. Die Standorte in Dresden, Meißen, Pirna und Chemnitz befinden sich zum Teil auch in Einkaufszentren.

Willy Dany startete 1980 mit einem Fiasko. Das Fiasko war aber kein wirtschaftliches sondern eine Schüler- und Studentenkneipe in Trier. Fünf Jahre später wurde daraus ein italienisches Restaurant. Anfang 1990 verkaufte Dany seine Geschäftsanteile in Trier und bewarb sich als Franchisenehmer bei der McDonald's Deutschland.

An der Dany-Betriebsgesellschaft sind Willy Dany und die Deutschland-Zentrale von McDonald's je zur Hälfte beteiligt. (sd)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Burger King Dresden, Burger King Sachsen.

Chronik

1980 Willy Dany eröffnet eine Kneipe in Trier
1990 Verkauf der Kneipe
1991 Erste Dresdner McDonalds-Filiale in der Prager Straße

Branchenzuordnung

56.10 Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Cafés, Eissalons u. Ä.
wer-zu-wem Kategorie: Franchisenehmer Systemgastronomie

Adresse

Willy Dany Restaurantbetriebsges.
mbH & Co. Service KG
Dresdner Str. 11a
01156 Dresden

Telefon: 0351-43440-0
Fax: 0351-43440-44
Web: www.mcdonalds.de

Willy Dany ()
Holger Beeck ()

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 890 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 29
Gegründet: 1980

Handelsregister:
Amtsgericht Dresden HRA 2510
Amtsgericht Dresden HRB 6963

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE181025102
Kreis: Dresden
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
1. Willy Dany (de)
2. Mc Donalds (us)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: