Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Annaburger
Nutzfahrzeughersteller aus Annaburg
Download Unternehmensprofil

> 204 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1943 Gründung

> Partner Eigentümer

Annaburger Nutzfahrzeug GmbH

Torgauer Str. 59-61

06925 Annaburg

Kreis: Wittenberg

Region:

Bundesland: Sachsen-Anhalt

Telefon: 035385-709-0

Fax: 035385-709-15

Web: www.annaburger.de

Gesellschafter


Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stendal HRB 11167
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE139822744

Kontakte

Geschäftsführer
André Lüderitz
Die Firma Annaburger ist ein europaweiter Experte für Nutzfahrzeuge.

Im Fokus des sächsisch-anhaltischen Unternehmens mit Sitz in Annaburg stehen vielfältige Lösungen rund um landwirtschaftliche Transportaufgaben. Geordert werden die Entwicklungen zudem von Kommunen und der Sparte Güterverkehr. Es handelt sich um einen der größten Hersteller in Deutschland innerhalb der Branche. Im Segment Schlauchsilagepressen zählt der Anbieter zum Marktführer. Vertrieben werden die Nutzfahrzeuge in mehr als weltweit 20 Länder.

Für die Landwirtschaft werden Fahrzeugtechniken für das Transportieren von Ernten sowie das Ausbringen von organischem Dünger gefertigt. Offeriert werden Häckselwagen und Universalstreuer sowie Muldenkipper und Gülletankanhänger. Darüber hinaus ermöglicht die Uni-Hacke eine mechanische Unkrautregulierung.
Das patentierte Trägerfahrzeug UniCrawler ist auf den Einsatz der straßenbereiften Transportanhänger zugeschnitten.

An Spezialtechniken gibt es das Fahrgestell MultiLand Plus für Holzhacker sowie der mobile Universalhäcksler namens Rasspe RS Cut Master.

Im Bereich der alternativen Energien stehen Lastkraftwagen-Techniken zur Verfügung. Schwerpunkte sind Behältersattelauflieger und Abschiebesattelauflieger inklusive Tiefladeanhänger sowie Containeranhänger.

40 Prozent der Fahrzeuge sowie Maschinen sind für den Export bestimmt.

Zurück geht die Historie des Unternehmens bis ins Jahr 1943. Der Umzug an den heutigen Standort vollzog sich 1960. Durch die Zäsur der Treuhand brachen sämtliche Strukturen weg. Der Neuaufbau erfolgte 1991 durch Rainer Ullrich und Sebastian Zunhammer. 1998 kam es zur Übernahme der Konstruktionsträgerschaft der nordamerikanischen Firma AG-BAG. 2016 erfolgten Investitionen in Höhe einer halben Million Euro. (fi)


Suche Jobs von Annaburger
Nutzfahrzeughersteller aus Annaburg

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Nutzfahrzeughersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.101.141 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog