Füngers
Fleischwarenindustrie aus Oranienbaum-Wörlitz
Download Unternehmensprofil

> 250 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1924 Gründung

Füngers Feinkost GmbH & Co. KG

Einsteinstr. 132-140

06785 Oranienbaum-Wörlitz

Kreis: Wittenberg

Region:

Bundesland: Sachsen-Anhalt

Telefon: 034904-408-0

Web: www.fuengers.de

Gesellschafter

Wernsing Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stendal HRA 2794
Amtsgericht Stendal HRB 12191
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE815201209

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 11.329 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Philip Harland
Sigurt Kurt Speer-Nieder
Kay Wünsche
Die Firma Füngers ist ein Spezialist für Feinkost.

Im Mittelpunkt des sächsisch-anhaltischen Unternehmens mit Sitz in Oranienbaum stehen die Herstellung und der Vertrieb von Feinkostsalaten. Darüber hinaus umfasst das Portfolio auch Dressings sowie Brotaufstriche. Abgerundet wird das Angebot durch Fischspezialitäten.

Im Bereich Feinkostsalate erstreckt sich die Leistungspalette auf Beilagensalate von 400 Gramm sowie Feinkostsalate zwischen 150 und 250 Gramm. Die Palette an Möglichkeiten umfasst Salate mit Fleisch und Geflügel sowie Käse und Lauch. Auch Walddorfsalat und Pilzsalat sowie American Coleslaw werden offeriert. Verschiedene Kartoffelsalate vervollständigen die Möglichkeiten.

An Brotaufstrichen gibt es mehrere Variationen wie Käse und Champignon oder Seelachs und Zwiebel sowie Geflügel und Mandarine. Das Sortiment an Dressings mit jeweils 250 Milliliter Inhalt umfasst fünf Sorten wie Senf Kräuter oder Joghurt Kräuter sowie Dressing Sylter Art. An Feinkostsalaten mit Fisch gibt es Heringshappen und Räucherlachs sowie Herings-Stipp oder Matjes. Auch Eismeer Shrimps und Riesen- Garnelen stehen zur Verfügung.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1924 von Hans Füngers in Wuppertal. Von Anfang an wurden Salate und Dressings hergestellt, wobei der Verzicht auf Konservierungsstoffe zu den Pionierleistungen zählte. 1985 übernahm die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer das Unternehmen. 1996 entstand die Produktionsstätte am heutigen Firmensitz. 2006 erfolgte die Werkserweiterung. 2010 kam es zur Übernahme durch die Unternehmensgruppe Wernsing. 2014 wurde vom DLG 36 Goldmedaillen und 3 Silbermedaillen sowie 2 Bronze-Medaillen verliehen. (fi)


Suche Jobs von Füngers
Fleischwarenindustrie aus Oranienbaum-Wörlitz

Chronik

2010 Übernahme durch Wernsing

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Fleischwarenindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.84.188 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog