Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Aumann Winding and Automation Maschinenbauer aus Espelkamp

Konzern

Eigentümer

1936

Gründung

200

Mitarbeiter

Aumann Espelkamp, vormals Aumann Winding and Automation ist ein mittelständisches Unternehmen, dessen Tätigkeitsfelder in der Herstellung von Wickelmaschinen und Drahtlackiertechnik sowie in der damit verbundenen Automatisierung liegt. Auf diesem Gebiet ist die global agierende Firma einer der weltweit führenden Anbieter. Das Hauptaugenmerk richtet das Unternehmen auf die Entwicklung und Herstellung von komplexen Produktionssystemen.

Zum Kundenkreis zählen Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Elektroindustrie, Mobilfunk, IT- und Medizintechnik.

Das Produktspektrum umfasst in der Sparte Wickeltechnik Linearwickeltechnik, Nadelwickeltechnik sowie Flyerwickeltechnik. Im Bereich Automation besteht das Leistungsspektrum aus energieeffizienten Antrieben, elektromagnetischen Komponenten und Medizintechnik. Drahtlackiertechnik vervollständigt das Angebot.

Aber auch Dienstleistungen werden in dem Unternehmen großgeschrieben. Wichtige Services sind die Installation und Inbetriebnahme von Maschinen, die proaktive Wartung durch Service-Techniker, die Fernwartung an 365 Tagen im Jahr, die Produktionsbegleitung sowie ein Ersatz- und Verschleißteilpaket direkt vor Ort.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens liegen in den 1930er Jahren. Willy Aumann rief den Betrieb im Jahr 1936 ins Leben. Das Jahr 1951 stand für das Unternehmen ganz im Zeichen des Umzugs nach Espelkamp. 1964 machte es sich mit einer umweltfreundlichen Drahtlackiermaschine in der Branche einen Namen.

Im Jahr 1976 brachte der mittelständisch geprägte Betrieb ein erstes computergesteuertes Linear-Wickel-System auf dem Markt. Nachdem man in den 1980er Jahren diverse Patente erworben hatte, kam es im Jahr 2006 zur Übernahme von ATS-Berlin. Im Zuge dessen wurde die Firma Aumann Berlin ins Leben gerufen.

Die Firma Aumann Winding and Automation ist in der nordrhein-westfälischen Stadt Espelkamp beheimatet. Die Stadt befindet sich im Kreis Minden-Lübbecke. Darüber hinaus ist sie in Hennigsdorf unweit von Berlin sowie in Kansas City in den USA vertreten. (tl)

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Maschinenbauer

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (MBB SE)

Adresse

Aumann Espelkamp GmbH

In der Tütenbeke 37
32339 Espelkamp

Telefon: 05772-5660

Web: www.aumann.com

Guido Bollmann
Friedrich-Wilhelm Niermann

Ehemalige:
Guido Reckmann - bis 27.06.2016

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Gesellschafter:
MBB SE (de)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: MBB Industries SE
WKN: A0ETBQ (MBB)
ISIN: DE000A0ETBQ4

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1936

Handelsregister:
Amtsgericht Bad Oeynhausen HRB 4172

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE225379950
Kreis:
Region:
Bundesland: