Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Dinzler Kaffeerösterei
Kaffeeröster aus Irschenberg
Download Unternehmensprofil

> 252 Mitarbeiter

> Umsatz: 28 Mio. Euro (2016)

> 1950 Gründung

> Familien Eigentümer

Dinzler Kaffeerösterei AG

Wendling 15

83737 Irschenberg

Kreis: Miesbach

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 08025-99225-0

Fax: 08025-99225-110

Web: www.dinzler.de

Gesellschafter

Richter Kaffee Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht München HRB 188930
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE213294178

Kontakte

Vorstand
Rolf Fischer
Thomas Steinke
Katrin Maria Richter
Matthias Franz Richter
Die Kaffeerösterei Dinzler offeriert Spitzenqualität für gehobene Restaurants.

Im Mittelpunkt des oberbayerischen Familienunternehmens mit Sitz in Irschenberg steht ein Premium-Sortiment an Espresso und Kaffee in konventioneller und Bio-Qualität. Zudem werden fair gehandelte Sorten angeboten. Angeschlossen ist ein Showroom. Als zweites Geschäftsfeld werden drei gastronomische Betriebe geleitet. Ergänzt wird das Programm vom Verkauf diverser Kaffee- und Espressomaschinen in den beiden Bundesländern Bayern sowie Baden-Württemberg.

An Espresso stehen Sorten wie Brasil oder Venezia Organico bereit.
An Kaffee gibt es Sorten wie Kenia-Ndurutu oder Bolivia Fairtrade.

Rund um die Gastronomie stehen die Häuser Dinzler am Irschenberg und in der Kunstmühle sowie in Schwäbisch Gmünd zur Verfügung. Erzielt wurden mehrere Auszeichnungen wie 2016 der Hospitality HR Award.

Für den Verkauf von Kaffeemaschinen umfasst das Programm von Espressomaschinen über Barkonzepten bis zu Filterkaffeemaschinen.

Ein weiterer Standort befindet sich in Rosenheim.

Zurück geht die Kaffeerösterei auf den Lebensmittelladen von Otto Dinzler in Bischofswiesen. Dieser begann mittels eines Handrösters Rohkaffee zu erzeugen. Pro Jahr entstanden tausend Kilogramm. 1966 übernahm Sohn Klaus die Leitung und entschied sich 1972, Gourmetkaffees zu erzeugen. Ein Jahr später kam es zur Zusammenarbeit mit Kaffeemaschinenherstellern wie Bremer. Ab 1987 wurden sämtliche italienische Lokale innerhalb der Region beliefert. 1997 übernahm Familie Richter als Nachfolger die Rösterei. 2009 erfolgte der Bezug des heutigen Firmensitzes. 2016 wurde eine zweite Hausrösterei in Schwäbisch Gmünd eröffnet. (fi)


Suche Jobs von Dinzler Kaffeerösterei
Kaffeeröster aus Irschenberg

Chronik

1950 Gegründet von Otto Dinzler
1998 Franz Richter übernimmt die Kaffeerösterei Dinzler

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kaffeeröster

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.216.134.176 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog