Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Melitta Kaffee Kaffeeröster aus Minden

Privat

Eigentümer

1962

Gründung

500-999

Mitarbeiter

Melitta ist einer der bekanntesten Hersteller von Kaffee und dazugehörigen Produkten wie Filterpapier und Kaffeeautomaten.

Melitta Kaffee ist eine von drei Sparten innerhalb des in Minden ansässigen Melitta-Konzerns. Der produziert Artikel für den Haushalt sowie für Großverbraucher und gastronomische Betriebe und ist weltweit aktiv und mit eigenen Tochtergesellschaften vertreten. Die Zentrale des Geschäftsbereichs Kaffee befindet sich in Bremen, ist aber organisatorisch der Melitta Europa in Minden zugeordnet. Zu der gehören neben Kaffee auch die beiden Geschäftsfelder praktische Sauberkeit und Tee-Genuss.

Sie bildet am Umsatz gemessen die Nummer eins des Konzerns knapp vor den Haushaltslösungen. Ihr Hauptabsatzmarkt ist Deutschland. Die Produkte gelangen unter dem Markennamen Melitta in den Einzelhandel und werden in zahlreichen Verbrauchermärkten, Kaffeegeschäften und Warenhäusern verkauft.

Das Produktangebot von Melitta Kaffee erstreckt sich über die Segmente:
  • Kaffee und Espresso
  • Filtertüten
  • Kaffeevollautomaten und Filterkaffeemaschinen
  • Wasserkocher und Milchaufschäumer
  • Reinigung und Ersatzteile
  • Zubehör und Accessoires für Kaffeevollautomaten

Melitta ist ein Vollsortimenter mit sechs eigenen Kaffeesorten und Zubehörprodukten. Zu jedem Bereich gehören noch einmal diverse Produktkategorien. Beim Kaffee gibt es beispielswiese ganze Bohnen, klassischen gemahlenen Kaffee, aber auch milde und entkoffeinierte Varianten sowie Kaffeepads und Instant Cappuccino.

Die Unternehmenswurzeln reichen bis ins Jahr 1908 zurück, als Melitta Bentz aus Dresden zum ersten Mal Papier zum Filtern von Kaffee benutzte und sich diese Idee patentieren ließ. Mit ihrem Mann Hugo gründete sie im Folgejahr ein Haushaltswarengeschäft, das 1929 nach Minden umzog. Nachdem die Firma im Dritten Reich als Nationalsozialistischer Musterbetrieb geführt wurde, blieb sie bis 1957 unter britischer Aufsicht. Der erste eigene Kaffee wurde 1962 auf den Markt gebracht. (sc)

Die wesentlichen Mitbewerber sind: Dallmayr, J.J. Darboven, Mondelez, Krüger, Tchibo.

Chronik

1908 Gegründet von Melitta Benz in Dresden
1929 Umzug nach Minden/Westfalen
1953 Gründung der Melitta Porzellanwerke
1962 Erster eigener Kaffee
1966 Übernahme der Bremer Großrösterei Carl Ronning
1967 Übernahme von Granini
1980 Umfirmierung der Porzellanwerke zu Friesland Porzellanfabrik
1994 Granini wird an Eckes verkauft
1995 Übernahme des Staubsaugerbeutel-Hersteller West-Clean in Schweden

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Melitta Bentz Familie)

Adresse

Melitta Europa GmbH & Co. KG
- Melitta Kaffee -
Ringstr. 99
32427 Minden

Telefon: 0571-86-0
Fax: 0571-86-1810
Web: www.melitta.de

Dr. Frank Strege (58)
Johan Van Riet ()
Remko Tetenburg (50)

Ehemalige:
Hermann Arnold ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 175 weltweit
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1962

Handelsregister:
Amtsgericht Bad Oeynhausen HRA 3322
Amtsgericht Bad Oeynhausen HRB 4814

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE126011900
Kreis: Minden-Lübbecke
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Melitta Bentz Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Melitta Europa GmbH & Co. KG
- Melitta Kaffee -

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro