GPE Group
Anbieter von Medizintechnik aus Neumünster
Download Unternehmensprofil

> 370 Mitarbeiter

> Umsatz: 8 Mio. Euro (2018)

> 1949 Gründung

GPE- Plast Engineering GmbH

Oderstr. 68

24539 Neumünster

Kreis: Neumünster

Region:

Bundesland: Schleswig-Holstein

Telefon: 04321-81122

Fax: 04321-82992

Web: gpe-group.de

Gesellschafter

Capiton
Typ: Investoren
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Kiel HRB 991 NM
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE134888131

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 13.390 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Steven Anderson
Freiherr Ferdinand von Humboldt-Dachroeden
Die Firma GPE ist renommiert als Systemlieferant für komplexe Baugruppen.

Kernkompetenz des inhabergeführten Unternehmens aus Schleswig-Holstein mit Sitz in Neumünster ist die Entwicklung vielfältiger Komponenten und Systeme für internationale Kunden. Zugeschnitten sind die Lösungen auf die Medizin- und Pharmaindustrie sowie die Sicherheitstechnik und Luftfahrt. Auftraggeber resultieren zudem von der Automobilindustrie und Konsumgütern sowie der Elektronik-Sparte. Der Leistungsumfang erstreckt sich von der Idee bis zur Serienproduktion. Abgedeckt wird die komplette Wertschöpfungskette.

Die Lösungen beziehen ein kreatives Produktdesign mit ein. Darüber hinaus werden Machbarkeitsstudien sowie Simulationen durchgeführt. Impliziert sind ferner das Projektmanagement und die Herstellung von Versuchsmustern. Das Rapid Prototyping als schnelles Verfahren für die Entwicklung von Prototypen bildet genauso ein Leistungsspektrum wie die thermische sowie mechanische Auslegung der jeweiligen Bauteile. Vervollständigt werden die Services von der Entwicklungsdokumentation sowie der Produktzulassung.

Die Betriebsfläche erstreckt sich auf 26.000 Quadratmeter.

Zur Gruppe gehören unter dem Dach von GPE auch die Gesellschaften 'Systeme' und InPlast. Die Firma Multicon dagegen hat einen eigenständigen Namen. Die Standorte befinden sich in Lübeck und Dassow sowie Seebach.

Gegründet wurde der Betrieb in Hamburg anno 1949 von den Gebrüdern Ganderke. 1988 übernahm Edwin Kloppstech den Betrieb und verlegte den Firmensitz zwei Jahre später nach Neumünster. Ab 2003 erfolgten weitere Übernahmen und Umbenennungen unter den Dachmarken GPE. 2013 starteten Entwicklungen für die Telemedizin. (fi)


Suche Jobs von GPE Group
Anbieter von Medizintechnik aus Neumünster

Chronik

1949 Gründung der Jalei-Füllhalterfabrik durch Gebr. Ganderke in Hamburg
1955 Umzug nach Quickborn
1988 Übernahme durch Edwin Kloppstech
1990 Umzug nach Neumünster
2003 Übernahme der Dräger Inplast Lübeck
2019 Übernahme durch Capiton und dem Management von GPE

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Anbieter von Medizintechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 35.170.64.36 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog