Hansen & Rosenthal
Chemiegrosshandel aus Hamburg
Download Unternehmensprofil

> 50-99 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1919 Gründung

Hansen & Rosenthal GmbH & Co. KG

Am Sandtorkai 64

20457 Hamburg

Kreis:

Region:

Bundesland: Hamburg

Telefon: 040-43218-0

Fax: 040-43218-400

Web: www.hur.com

Gesellschafter

H&R Hansen Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert: H&R Wasag AG
WKN: 775700 (WAS)
ISIN: DE0007757007

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg HRA 22468
Amtsgericht Hamburg HRB 165702
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:

UIN: DE118980629

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 8.320 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Niels Heinz Hansen
Sven Hansen
Die Gruppe Hansen & Rosenthal ist renommiert für rohölbasierte Produkte.

Kernkompetenzen des Konzerns mit Sitz in Hamburg sind die Entwicklung sowie die Produktion von chemisch-pharmazeutischen Erzeugnissen jeweils auf Rohölbasis. Ergänzt wird das Portfolio von Präzisions-Kunststoffteilen. Der Vertrieb erfolgt auf weltweiter Ebene. Positioniert ist die Gruppe teilweise als Markt- oder Technologieführer.

Weißöle und Vaseline entstehen durch ein mehrstufiges Hydrierverfahren und mittels des Einsatzes von Katalysatoren sowie hohen Temperaturen inklusive Druck. Bestimmt sind die Produkte für Cremes und Salben inklusive Lippenstift.
Ein weiterer Schwerpunkt sind Wachse für industrielle Anwendungen. Die Marke Tudamelt zählt als Standardprogramm.
Vervollständigt wird das Sortiment von Prozessölen und Kabelfüllmassen. Gelistet sind zudem Erzeugnisse für Mineralölhändler, Kunststofflösungen inklusive Motoröl und Ölemulsionen für die Bauindustrie.

Zur Gruppe gehört zudem die Firma H&R mit Sitz in Salzbergen. Gemeinsam mit den Schwesterunternehmen sind weltweit Raffinerien und Spezialproduktionsanlagen etabliert.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1919 von Heinrich Hansen sowie dessen Schwager Emil Rosenthal. Anfänglich wurde mit Weißöl gehandelt. Ab 1960 ergänzten die Produktion sowie die Abfüllung die Wertschöpfungskette. Ab 1973 erfolgte die Übernahme von Firmen wie Klaus Dahleke oder der Aktiengesellschaft Wintershall. 2001 kam es zum Zusammenschluss der Schwesterraffinerie SRS mit der AG WASAG Chemie. 2004 erfolgte die Konsolidierung durch Übernahme der ehemaligen Firma OJS sowie teilweise von Geschäften von der BP. 2014 wurden die China-Aktivitäten eingebracht. (fi)


Suche Jobs von Hansen & Rosenthal
Chemiegrosshandel aus Hamburg

Chronik

1919 von Heinrich Hansen und Emil Rosenthal gegründet

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Chemiegrosshandel

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.228.52.223 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog