Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Highvolt Mess- und Regeltechnik aus Dresden

Privat

Eigentümer

1904

Gründung

250

Mitarbeiter

Highvolt Prüftechnik Dresden ist ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Systemen der Hochspannungsprüf- und Messtechnik spezialisiert hat. Auf diesem Gebiet ist die Firma der weltweite Marktführer. Rund 90 Prozent der Produkte werden exportiert.

In der unternehmerischen Tätigkeit steht vor allem die Entwicklung und Fertigung von Systemen zur Prüfung von Geräten der elektrischen Energieübertragung im Vordergrund. Beispielhaft hierfür sind Transformatoren, Kabel und Schaltanlagen.

Die Angebotspalette umfasst in der Sparte HV und HC Prüfsysteme unter anderem Wechselspannungsprüfsysteme, Hochstromprüfsysteme Gleichspannungsprüfsysteme sowie Stoßspannungs- und Stoßstromprüfsysteme. Die Produktsparte Messsysteme beinhaltet dagegen Spannungs- und Strommesstechnik, Digitalrekorder, Verlustmesssysteme und TE-Messtechnik.

Ein weiteres Steckenpferd sind Steuerungen und Elektronik-Filter für die Reinigung von Prozess- und Abgasen. Zum Einsatz kommen diese in konventionellen Kraftwerken, in der Müllverbrennung sowie in Stahlwerken und Zementwerken. Zudem setzen Glasfabriken und Unternehmen mit Spezialisierung auf Chemische Prozesse auf das Leistungsspektrum von Highvolt. Vervollständigt wird das Angebot durch Impulsspannungs- und Impulsstromprüfsysteme, geschirmte Kabinen und Kabelendverschlüsse.

Anwendung finden die Anlagen zum Beispiel bei der Prüfung von Transformatoren, Kabeln, SF6- und luftisolierten Schaltanlagen, Messwandlern und Ableitern. Neben zahlreichen Produkten steht das Unternehmen für ein breites Spektrum an Serviceleistungen.

Hierzu zählen operative Serviceleistungen, Kalibrierungen, Upgrades sowie die Wartung und Instandhaltung. Ferner spielen die Umsetzung von Prüfsystemen, Schulungen und nicht zuletzt Anwenderunterstützung eine wesentliche Rolle bei Highvolt Prüftechnik Dresden.

Die Wurzeln des heutigen Unternehmens liegen im frühen 20. Jahrhundert. Im Jahr 1904 wurde die Firma Koch und Sterzel ins Leben gerufen. Dieser Betrieb entwickelte sich in der damaligen Zeit zum führenden deutschen Hersteller im Bereich der Transformatoren, Messwandler und Hochspannungsprüfanlagen.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieg wurde das Werk in Transformatoren- und Röntgenwerk umbenannt. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands übernahm die Siemens AG die Firma. Vier Jahre später, 1995, entschied man sich, den Geschäftsbereich der Hochspannungsprüftechnik auszugliedern und die Highvolt Prüftechnik Dresden GmbH als eigenständiges Unternehmen ins Leben zu rufen.

Der mittelständisch geprägte Betrieb war bereits Mitte der 1990er Jahre der erste Betrieb, der eine mobile Wechselspannungsprüfanlage auf Basis des statischen Umrichters für die Prüfung von Kabeln und gasisolierten Schaltanlagen entwickelte.
Seit 2002 ist der Spezialist für Hochspannungsprüf- und Messtechnik Mitglied der Reinhausen Gruppe. 2006 schaffte es das Unternehmen, das weltweit erste Vor-Ort-Prüfsystem für die induzierte Spannungsprüfung an Transformatoren auf den Markt zu bringen.

Ansässig ist das Unternehmen in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. (tl)

Chronik

Branchenzuordnung

26.51 Herstellung von Mess-, Kontroll-, Navigations- u. ä. Instrumenten und Vorrichtungen
wer-zu-wem Kategorie: Mess- und Regeltechnik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Scheubeck Familie)

Adresse

HIGHVOLT Prüftechnik Dresden GmbH

Marie-Curie-Str. 10
01139 Dresden

Telefon: 0351-8425609
Fax: 0351-8425610
Web: www.highvolt.de

Dr. Ralf Bergmann
Bernhard Nick

Ehemalige:
%GESCHAEFTSFUEHRER-EHEMALIGE-ITEMS%

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Scheubeck Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 250 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1904

Handelsregister:
Amtsgericht Dresden HRB 12564

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE811935782
Kreis:
Region:
Bundesland: