Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Nardini Klinikum Kliniken aus Zweibrücken

Stiftung

Eigentümer

1878

Gründung

500-999

Mitarbeiter

Das Nardini Klinikum besteht aus den beiden Kliniken St. Elisabeth in Zweibrücken sowie das St. Johannis-Krankenhaus in Landstuhl.

Das St. Johannis-Krankenhaus ist ein Krankenhaus der Regelversorgung. Alleiniger Gesellschafter ist die Nardini-Stiftung, eine öffentlich-rechtliche Stiftung. Ihr Sitz befindet sich in Mallersdorf in Niederbayern.

Zum medizinischen Spektrum gehören zahlreiche Fachbereiche, die sich unter anderem in eine Anästhesie und eine Abteilung für Innere Medizin. Hier liegen die Schwerpunkte auf der Gastroenterologie und Pneumologie.

Darüber hinaus stehen eine Chirurgie mit dem Fokus auf Visceral- und Gefäßchirurgie, eine Gynäkologie mit Brustzentrum und Geburtshilfe sowie eine Orthopädie zur Verfügung. Eine Radiologie sowie eine Belegabteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde runden das medizinische Angebot ab. Zusätzlich bietet das Krankenhaus eine Katholische und Evangelische Krankenhausseelsorge an. Auch gibt es Gottesdienste in der Krankenhauskapelle.

Die historischen Ursprünge gehen zurück bis ins 19. Jahrhundert. Bereits seit dem Jahr 1861 sind die Mallersdorfer Schwestern für die Einrichtung tätig. Ihr Gründer Dr. Paul Josef Nardini brachte in dem Jahr die ersten drei Schwestern nach Landstuhl. Sie sollten die ambulante Pflege der Armen, Kranken und Alten übernehmen.

Im Jahr 1878 wurde für die Pflege ein eigenes kleines Krankenhaus mit einigen Betten errichtet. Etwas später zog die Einrichtung in das alte Krankenhaus in der Hauptstraße. Da die Kapazitäten nicht mehr ausreichten, wurde 1969 mit einem Neubau begonnen.

Mit Hilfe unter anderem der amerikanischen Armee ist das St. Johannis-Krankenhaus 1975 in sein neues Gebäude nach Landstuhl Süd umgezogen. Ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Geschichte stellt das Jahr 2001 dar. Seit diesem Zeitpunkt ist das St. Johannis-Krankenhaus eine gemeinnützige GmbH. Im Jahr 2010 verfügte das Krankenhaus über knapp 330 Betten.

Das St. Johannis-Krankenhaus ist in Landstuhl, eine Stadt in der Westpfalz unweit von Kaiserslautern im Bundesland Rheinland-Pfalz gelegen. (tl)

Chronik

Adresse

Nardini Klinikum GmbH

Kaiserstr. 14
66482 Zweibrücken

Telefon: 06371-84-0
Fax: 06371-84-2010
Web: www.nardiniklinikum.de

Frank F. Banowitz ()

Ehemalige:
St. Johannis Landstuhl, 66849 Landstuhl
 06371-84-0

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 500 - 999
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen: 2
Gegründet: 1878

Handelsregister:
Amtsgericht Zweibrücken HRB 11761

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE213935351
Kreis: Zweibrücken
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Nardini-Stiftung (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Nardini Klinikum GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro