Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Karlsruher Bäder Freizeitbäder aus Karlsruhe

Kommunal

Eigentümer

2002

Gründung

145

Mitarbeiter

Die Karlsruher Bädergesellschaft betreibt mehrere Badeanstalten.

Dazu zählen das Weiherhofbad, das Europabad, das Adolf-Ehrmann-Bad, das Hallenbad Grötzingen sowie das Fächerbad. Hierbei handelt es sich um ein im Jahr 1982 eröffnetes Sport- und Familienbad im Nordosten von Karlsruhe. Das Fächerbad wird vom gemeinnützigen Fächerbad Karlsruhe betrieben.

Darüber hinaus betreibt Karlsruher Bäder die Freibäder Rheinstrandbad Rappenwört, Sonnenbad, Freibad Rüppurr, Turmbergbad sowie die Therme Vierordtbad. Hinzu kommt das Europabad Karlsruhe.

Übersicht über den Bau der Städtischen Bäder und Freibäder:
  • Adolf-Ehrmann Bad: erbaut im Jahr 1964 und 1985 generalsaniert
  • Hallenbad Grötzingen: 1974 erbaut
  • Therme Vierordtbad: 1900 erbaut, im Jahr 2004 zuletzt saniert
  • Weiherhofbad: 1975 erbaut
  • Fächerbad: 1982 erbaut
  • Rheinstrandbad Rappenwört: 1929 erbaut, zuletzt 2008 teilsaniert
  • Freibad Rüppurr: 1953 erbaut und 1989 beziehungsweise 1990 saniert
  • Sonnenbad: 1915 erbaut 1970 generalsaniert
  • Turmbergbad: 1907 erbaut

Der Stammsitz der Karlsruher Bäder befindet sich im baden-württembergischen Karlsruhe. (tl)

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Stadt Karlsruhe)

Adresse

KBG - Karlsruher Bädergesellschaft mbH

Hermann-Veit-Str. 7
76135 Karlsruhe

Telefon: 0721-1335201
Fax: 0721-1335249
Web: www.ka-baeder.de

Oliver Sternagel (49)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 145 in Deutschland
Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 2002

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRB 109865

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 3.200.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE143589000
Kreis: Karlsruhe (Stadt)
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Stadt Karlsruhe (de)
Typ: Kommunen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
KBG - Karlsruher Bädergesellschaft mbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro