Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Kelheim Fibres Chemieunternehmen aus Kelheim

Investor

Eigentümer

1935

Gründung

500

Mitarbeiter

Kelheim Fibres GmbH ist einer der bedeutendsten Spezialitätenhersteller in Viskose- und Acrylfasern. Das Unternehmen produziert 70.000 Tonnen Viskosefasern jährlich. Darüber hinaus werden 12.000 Tonnen Acrylfasern produziert.

Gegründet als Süddeutsche Spinnfaser AG. Seit 1968 Teil der Hoechst AG. 1998 Übernahme durch Akzo Nobel. 2004 Übernahme durch Equi Fibres.

Das Unternehmen wurde 1935 gegründet. ()

Chronik

1935 Gegründet als Süddeutsche Spinnfaser AG
1968 Mehrheitsübernahme durch Hoechst
1994 Ausgliederung als Faserwerk Kelheim
1998 Übernahme durch Akzo Nobel
1998 Umbenennung in Acordis Kelheim
2004 Übernahme durch den Fond EQUI-Fibres
2005 Ausgliederung des Acrylfaserbereich als Tochtergesellschaft Dolan

Adresse

Kelheim Fibres GmbH

Regensburger Str. 109
93309 Kelheim

Telefon: 09441-99-0

Web: www.kelheim-fibres.de

Dr. Heinrich Koch ()
Johann Röckl (55) - vorher Dolan
Craig Barker (56)

Ehemalige:
Dr. Haio Harms () - bis 20.05.2014
Dr. Heinrich Koch ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 500 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1935

Handelsregister:
Amtsgericht Regensburg HRB 5439

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 10.225.838 Euro
Rechtsform:
UIN: DE162453248
Kreis: Kelheim
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Equi Fibres (de)
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Kelheim Fibres GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro