Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Ropa Landmaschinenhersteller aus Herrngiersdorf

Privat

Eigentümer

1972

Gründung

200

Mitarbeiter

Ropa ist ein Unternehmen, das sich auf den Bau von Landmaschinen spezialisiert hat. Die Firma ist Hersteller von Zuckerrüben-Erntemaschinen und Reinigungsladern.

Das Produktportfolio setzt sich unter anderem aus dem Euro-Tiger V8-3, dem Euro-Tiger V8-4, dem Euro-Tiger V8-3 XL, der Euro-Maus 3 sowie der Euro-Maus 4 zusammen. Hinzu kommen die Nawaro-Maus und die Euro-Bunkermaus-3. Darüber hinaus vertreibt das Unternehmen Gebrauchtmaschinen.

Das Unternehmen kann mittlerweile auf eine mehr als 25-jährige Geschichte zurückblicken. 1986 wurde die Firma Ropa Fahrzeug und Maschinenbau von Hermann Paintner ins Leben gerufen. 1987 begann das Unternehmen mit der Produktion der sogenannten Lade-Maus. Damit konnten die Zuckerrüben gereinigt und geladen werden.

Zwei Jahre nach der Gründung begann Firmeninhaber mit der Konstruktion eines Zuckerrübenvollernters. Dank einer besonderen Rahmenkonstruktion konnte so 35 Prozent mehr Rüben im Bunker untergebracht werden. Da die Ansprüche immer mehr stiegen, konzipierte Ropa den bis dahin weltgrößten Bunkerköpfroder mit 35 Kubikmetern Bunkerinhalt.

1998 war das Entstehungsjahr des Euro-Tigers und der Euro-Maus - ein Meilenstein der Firmenhistorie von Ropa. 2005 wurden die ersten neuentwickelten PR-Rodeaggregate in Serie gebaut.

Um die Effizienz in der Logistikkette von Biogasanlagen zu steigern, brachte das Unternehmen im Jahr 2009 die Nawaro-Maus auf den Markt. Ein Jahr später überraschte Ropa mit einer neuen Generation des selbstfahrenden Reinigungsladers für Zuckerrüben. Das Aufnahmesystem ist über zehn Meter breit.

Beheimatet ist das Unternehmen in der Gemeinde Herrngiersdorf in Niederbayern. Es wird von der Gründerfamilie Painter geführt, die 2012 den ebenfalls in Niederbayern ansässigen Konkurrenten WM-Kartoffeltechnik übernahm, der vorher zur Haller Gruppe gehörte. Damit wurde der seit längerem anvisierte Einstieg in die Kartoffelsparte vollzogen. Das Vertriebs- und Servicezentrum in Mönchengladbach fungiert seitdem als Ropa-Niederlassung für Kartoffeltechnik. Die Vertriebsleitung für dieses Segment ist nach Herrngiersdorf gezogen. (tl)

Chronik

Adresse

ROPA Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH

Sittelsdorf 24
84097 Herrngiersdorf

Telefon: 08785-9601-0
Fax: 08785-9601-42
Web: www.ropa-maschinenbau.de

Hermann Paintner ()
Dr. Eberhard Krayl (53)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1972

Handelsregister:
Amtsgericht Regensburg HRB 3319

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 51.129 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Kelheim
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Painter Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
ROPA Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro