Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Keunecke Feinkost Feinkosthersteller aus Ballenstedt

Privat

Eigentümer

1891

Gründung

42

Mitarbeiter

Keunecke ist ein traditionsreicher Feinkosthersteller.

Gegründet wurde das Unternehmen 1891 von August Keunecke. Ab 1917 wurden die ersten Obstkonserven hergestellt. 1972 erfolgte die Zwangsverstaatlichung zum VEB Ballenstedter Feinkost. Der heutige Inhaber ist der Urenkel des Firmengründers. ()

Chronik

1891 Gegründet durch August Keunecke
1930 Übernahme durch Alwin Keunecke
1967 Eintritt von Tochter Helga Heilemann
1972 Verstaatlichung als VEB Ballenstedter Feinkost
1990 Reprivatisierung durch Urenkel Ekkehard Heilemann

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Heilemann Nf. Familie)

Weitere Links

Adresse

Keunecke Feinkost GmbH

Große Gasse 367
06493 Ballenstedt

Telefon: 039483-592-0
Fax: 039483-592-44
Web: www.keunecke-feinkost.de

Ekkehard Heilemann (61)
Stefan Heilemann (33)

Ehemalige:
Ekkehard Heilemann ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 42 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1891

Handelsregister:
Amtsgericht Stendal HRB 104037

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.293.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE139930424
Kreis: Harz
Region:
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Gesellschafter:
Heilemann Nf. Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Keunecke Feinkost GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro