Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Kico
Autozulieferer aus Halver
Download Unternehmensprofil

> 830 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro

> 1939 Gründung

Kirchhoff GmbH & Co. KG

Oststr. 1

58553 Halver

Kreis: Märkischer Kreis

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02353-9181-0

Fax: 02353-9181-111

Web: www.kico.de

Gesellschafter

Mutares
Typ: Investoren
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Iserlohn HRA 3051
Amtsgericht Iserlohn HRB 3980
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE125800869

Kontakte

Geschäftsführer
Dirk Aldermann
Dr. Wolf Cornelius - früher bei FTW Rundtischsysteme
Uwe Müller - früher bei Elastomer Solutions Gruppe
Radu Binder
Die Firma KICO agiert als Partner der Automobilzulieferindustrie.

Kernkompetenzen des Unternehmens aus Nordrhein-Westfalen mit der Zentrale in Halver sind die Entwicklung sowie die Industrialisierung und Herstellung von Komponenten für Personenkraftwagen. Schwerpunkte bilden Scharniere und Schließsysteme sowie Verbindungselemente. Ergänzt wird das Programm von mechatronischen Lösungen. Dazu gehören Heckhauben-Antriebe und Verdeck-Verriegelungen oder auch Antriebe für Systeme mit Aerodynamik.

Im Bereich der Entwicklung erfolgt eine Begleitung der Auftraggeber von ersten Ideen bis zur Serienproduktion. Realisiert werden jeweils kundenspezifische Lösungen.
Basis der Industrialisierung sind sowohl Stanz- als auch Umformteile. Die Produktion erfolgt mittels Stanzautomaten und Hydraulikpressen sowie Exzenterpressen.

Zur Gruppe gehört auch die Gesellschaft Kirchhoff als Firmen- und Vertriebszentrale am gleichen Standort. Zudem gibt es je eine Tochter in Polen für die Industriealisierung sowie die Montagetechnik und eine in Mexiko für die mechanische Bearbeitung.

Eigentümerin ist die Aktiengesellschaft Mutares mit Sitz in München. Übernommen werden stets mittelständische Betriebe in Umbruchsituationen, die ertragsschwach sind oder als Nachfolgeregelungen.

Beliefert werden Kunden wie VW und SAG sowie Jaguar und BMW.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1939 von August Kirchhoff für die Herstellung von Metallteilen sowie Haushaltswarenartikel. 1953 forcierte der Kommanditist Carl Mesenhöller die Direktlieferung von Automobilwaren. 1983 erfolgte die Ausweitung des Angebots auf Verbindungselemente sowie Scharniersysteme. 2005 entstand das polnische und 2016 das mexikanische Werk. Mitte 2019 erfolgte die Übernahme durch die Beteiligungsgesellschaft Mutares. (fi)


Suche Jobs von Kico
Autozulieferer aus Halver

Chronik

1939 Firmengründung
2019 Übernahme durch die Beteiligungsgesellschaft Mutares (Verkäufer: Familiengesellschafter)

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Autozulieferer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 44.192.112.123 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog