Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Helios Klinikum Duisburg Kliniken aus Duisburg

Stiftung

Eigentümer

2006

Gründung

590

Mitarbeiter

Das HELIOS Klinikum Duisburg, vormals Katholische Klinikum Duisburg umfasst mehrere Kliniken in Duisburg. Das Klinikum ist auch Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf.

Ende 2011 übernahm der Krankenhausbetreiber Helios 51 Prozent der Mehrheitsanteile. Helios ist übrigens eine Tochtergesellschaft des Gesundheitskonzerns Fresenius. Die restlichen Anteile teilen sich die Kosmas und Damian GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen des Bistums Essen und der St. Elisabeth GmbH. ()

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Else Kroener-Fresenius Stiftung)

Adresse

HELIOS Klinikum Duisburg GmbH

An der Abtei 7-11
47166 Duisburg

Telefon: 0203-546-0
Fax: 0203-546-2202
Web: www.helios-kliniken.de

Holger Raphael (45)

Ehemalige:
Anna Berrischen ()
Clemens Maurer ()
St. Vincenz Klinik, 47051 Duisburg
 0203-2829-0

Marien Klinik, 47053 Duisburg
 0203-6009-1

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 590 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen: 4
Gegründet: 2006

Handelsregister:
Amtsgericht Duisburg HRB 19432

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811332767
Kreis: Duisburg
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
1. Else Kroener-Fresenius Stiftung (de)
2. Katholische Kirche (de)
Typ: Stiftungen
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
HELIOS Klinikum Duisburg GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro