Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Klockow Maschinenbauer aus Berlin

Privat

Eigentümer

1948

Gründung

100

Mitarbeiter

Klockow ist ein Unternehmen, das sich auf die Fertigung von Fräs- und Drehteilen spezialisiert hat. Die Firma liefert mittlerweile europaweit Fertigungsteile für alle Zwecke.

Klockow richtet sein Hauptaugenmerk auf die Fertigungstechnologien Fräsen, Drehen, Schleifen und Schweißen. Als Hersteller von Einzelstücken fertigt das Unternehmen auf modernen CNC-Maschinen nach individuellen Kundenwünschen. Das Unternehmen beschäftigt sich seit seiner Gründung mit der Fertigung von Fräs- und Drehteilen.

Wichtige Fertigungstechnologien sind die CNC-Dreh-, Fräs- und Bohrwerksbearbeitung. Darüber hinaus spielen das Rund- und Flachschleifen, das Schweißen von Stahl, Alu und Niro, Einzelteile in Serienfertigung sowie die 3D-Messtechnik eine entscheidende Rolle.

Wie Wurzeln des Unternehmens liegen in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts. 1948 wurde die Firma Fritz Klockow aus der Taufe gehoben. 1970 kam es schließlich zur Gründung der Firma Detlef Klockow in Berlin-Kreuzberg. Zehn Jahre später zog die Firma nach Berlin-Tempelhof um. Hier befindet sich auch heute noch der Firmensitz des Unternehmens. (tl)

Chronik

1948 Gründung Fritz Klockow in Berlin-Kreuzberg
1980 Umzug nach Berlin-Tempelhof

Adresse

Detlef Klockow Maschinenbau GmbH

Schaffhausener Str. 36-40
12099 Berlin

Telefon: 030-62988670
Fax: 030-6252024
Web: www.klockow.com

Detlef Klockow ()
Annette  Klockow-Seidel (42)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1948

Handelsregister:
Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 17779

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 153.388 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis:
Region:
Bundesland: Berlin

Gesellschafter:
Detlef Klockow (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Detlef Klockow Maschinenbau GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro